Zum Inhalt springen

Mirador de la Pena

Anzeige

Dieser Aussichtspunkt ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Besucher der Insel El Hierro. Nahe des Ortes Guarazoca führt eine rote Kiespiste zum Parkplatz des Mirador de la Pena. Der von dem verehrten Künstler und Architekten Cesar Manrique gestaltete Aussichtspunkt beherbergt auch ein Restaurant, das im Jahre 1989 eröffnet wurde. Mit einer Lage direkt über einem Steilabfall zum El Golfo-Tal eröffnet sich dem Besucher ein traumhafter Panoramablick über das Golftal und die Roques de Salmor. Cesar Manrique verstand es auch bei diesem Objekt, die einzelnen Elemente miteinander in Einklang zu bringen und das Bauwerk perfekt in die Naturlandschaft einzupassen. Keines der Gebäude sollte höher als eine Palme sein, ein Vorsatz, an den er sich gehalten hat. Kleine und große Aussichtsterrassen, Steinbänke, Treppen mit Holzgeländern und lauschige Plätzchen zum Ausruhen gestalten den Mirador de la Pena sehr abwechslungsreich. Auch das Innere des Aussichtspunktes ist sehr geschmackvoll eingerichtet. So ist der Eingangsbereich mit zahlreichen, exotischen Pflanzen geschmückt, von dem eine holzgetäfelte Treppe nach unten in den großen Saal des Restaurants führt. Hier haben Besucher die Möglichkeit, zum Beispiel bei einem Glas Wein, den unvergesslichen Ausblick, den eine breite Glasfront freigibt, zu genießen. Das Restaurant ist für seine vorzügliche Küche bekannt, die vor allem inseltypische Gerichte zubereitet.





Anzeige




Seitenanfang


Titelfoto: iStockphoto.com - Andrzej Gibasiewicz




    Grüne Links? --> Info dazu