Zum Inhalt springen

Sabinosa

Anzeige

Das abgelegenste, aber auch malerischste Dorf El Hierros Sabinosa liegt im westlichen Teil der Insel, etwa 300 Meter über dem Meeresspiegel. Die Wein-, Obst- und Gemüseanbaugebiete sind terrassenförmig angelegt und prägen die Landschaft auf besondere Weise. Der Ort besticht mit typisch, kanarischen weißen Häusern vor einer traumhaften Bergkulisse. Sabinosa ist ein recht ruhiger Ort mit kleinen Gassen und jeweils einem Dorfplatz in den Ortsteilen El Lugar und Rosa Cabrera. Hier kann sich der Urlauber vom dörflichen Charme einfangen lassen und einen Einblick in das traditionelle Inselleben bekommen. Die abwechslungsreiche Umgebung lädt zu langen Spaziergängen oder ausgiebigen Wandertouren ein, bei denen der Reisende nicht nur die reizvolle Naturlandschaft, sondern auch die herrliche Ruhe genießen kann. Der Badeort Pozo de la Salud liegt unterhalb von Sabinosa und ist Anlaufpunkt für zahlreiche Erholungssuchende. Eine radiumhaltige Heilquelle hat den Ort bekannt gemacht, an dem heute sogar ein großes Kurhotel steht. Seinen Namen verdankt das Dorf den Wacholderbäumen, die Sabinas genannt werden und an den steilen Felshängen wachsen.





Anzeige




Seitenanfang


Titelfoto: iStockphoto.com - Andrzej Gibasiewicz

Anzeige




    Grüne Links? --> Info dazu