Zum Inhalt springen

Valverde

Anzeige

Valverde, die kleine Hauptstadt El Hierros, liegt im Nordosten der Insel, etwa 650 Meter über dem Meeresspiegel. In Valverde geht es geschäftig zu, trotzdem ist der Ort recht beschaulich geblieben und hat seinen inseltypischen Charakter nicht verloren. Der Reisende kann hier, neben dem Rathaus und einem Gerichtsgebäude, auch einige Museen und ein Kulturzentrum finden. Zu Zeiten der traditionellen Fiestas hat die Stadt Valverde zahlreiche Besucher zu verzeichnen, die den Ort hauptsächlich an den Wochenenden beleben. Die drei Ortsteile Valverdes schmiegen sich, teilweise mit steilen, kleinen Gassen, an einen Berghang. Im Ortszentrum La Calle befindet sich eine alte Festungskirche, die Santa Maria de la Concepcion mit einem schönen Vorplatz, der zu einer Rast einlädt. Auch das in altkanarischem Stil erbaute Rathaus ist ein echter Blickfang. Dieser Platz ist Ausgangspunkt einer großen Prozession, die den Höhepunkt der Bajada de la Virgen de Los Reyes, eines bedeutenden Inselfestes bildet. Manchmal kommt es vor, dass die Stadt Valverde von nebligen Passatwolken umhüllt ist. Diese Zeit überbrückt man am besten mit einem Besuch in einem der zahlreichen Lokale, die mit schmackhafter Inselküche locken. Zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten der Stadt Valverde gehört das Kunsthandwerksmuseum, das Ausstellungen zu kanarischer Malerei und inseltypischem Handwerk zu bieten hat. In der Inselhauptstadt gibt es also eine Menge zu sehen, sodass sich ein Besuch sicher lohnt.






Seitenanfang


Titelfoto: iStockphoto.com - Andrzej Gibasiewicz




    Grüne Links? --> Info dazu