Zum Inhalt springen

Wandern auf El Hierro

Anzeige

Die Insel El Hierro ist ein wahres Wanderparadies, das bei Ruhesuchenden und Naturliebhabern äußerst beliebt ist. Die vielseitige Vegetation, eine faszinierende Naturlandschaft und ein angenehmes, mildes Klima locken stets zahlreiche Aktivurlauber auf die Vulkaninsel, die sich bei einer Wandertour von ihrer schönsten Seite zeigen kann. In der teilweise zerklüfteten, rauen Landschaft wird der Wanderer nicht nur auf verschlafene Bergdörfer oder steile Felsküsten treffen, er bekommt auch die Gelegenheit, ein Stück ursprüngliche Inselwelt kennen zu lernen. Wanderkarten, auf denen neben den Wanderrouten auch Schwierigkeitsgrade angegeben sind, sind in allen größeren Orten erhältlich. Wanderwege, die sich über verschiedene Höhenlagen erstrecken, erfordern eine gewisse Kondition und eine entsprechende Ausrüstung. Eine Strecke beispielsweise von Sabinosa nach Las Castillas dauert circa 1 bis 1 Stunden und beinhaltet einen steilen Anstieg von rund 600 Metern. Man sollte sich also vor Aufbruch gut über die Route informieren und sich sicher sein, dass man den Anforderungen gerecht werden kann. Denn bei einer Wanderung sollte vor allem Erholung und Spaß im Vordergrund stehen. So ist es immer wichtig, auf eine zweckmäßige Bekleidung, ausreichend Trinkwasser und einen guten Sonnenschutz zu achten. Der Camino de la Virgen ist der große Inselweg, der den Wanderer von Valverde, im Osten El Hierros, aus über die Hochebene bis zur Santuario de la Virgen de Los Reyes, im Westen, führt. Viele Wanderrouten beinhalten nur eine Teilstrecke des Inselweges und sind auch von Anfängern gut zu bewältigen. Auch der Rastplatz Hoya del Morcillo ist ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen durch den reizvollen Pinienwald und die weitere Umgebung. Von höher gelegenen Bergdörfern aus, wie zum Beispiel Echedo oder Valverde, führen verschiedene Wanderrouten hinunter zur Küste. Die Wege sind zwar recht kurz, erfordern aber eine gute Kondition, sodass sie eher für geübte Aktivurlauber geeignet sind. Egal, für welche dieser zahlreichen Möglichkeiten sich der Wanderer entscheidet, er wird vom Artenreichtum der Flora und Fauna und der abwechslungsreichen Naturlandschaft El Hierros begeistert sein.






Seitenanfang


Titelfoto: iStockphoto.com - Andrzej Gibasiewicz




    Grüne Links? --> Info dazu