Zum Anfang springen
Anzeige


Ferienhaus und Ferienwohnung
auf Falster

Falster - Schöne Sandstrände und gute Wasserqualität


Die dänische Insel Falster liegt zwischen Lolland und Møn und ist rund 500 Quadratkilometer groß. Mit dem nördlich gelegenen Seeland ist die Insel durch eine Brücke verbunden. Auch Lolland ist über eine Brücke zu erreichen.

Vor allem der Südosten von Falster (Region Gedesby und Marielyst/Bøtø) ist touristisch geprägt. Hier befindet sich ein sehr langer, schöner flach abfallender Sandstrand. Die Wasserqualität ist hervorragend. Auf Falster tummeln sich Sonnenhungrige und Wasserratten, Angler, Surfer und Segler sowie Golfspieler. Mit dem Rad lassen sich auf dem flachen, bisweilen leicht hügeligen Land schöne Touren unternehmen, z.B. rund um die Insel. Ebenso reizvoll sind Spaziergänge und Wanderungen durch die waldreiche Gegend.

Sehenswert sind die Kirchen von Nørre Alslev, die kleine Handelsstadt Nykøbing (Mittelalter-Freilichtmuseum mit authentischer Szenerie des 14. Jahrhunderts, Zoo mit 500 Tieren, Svømmecenter), das Vogelschutzgebiet Bøtø sowie der Marielyst Ferienpark.

Natürlich lohnt sich auch ein Ausflug in die dänische Hauptstadt Kopenhagen (Schloss Amalienborg, kleine Meerjungfrau). Interessant ist des Weiteren ein Abstecher auf die Nachbarinsel Møn, wo es den weißen Kreidefelsen sowie eine alte Wallanlage zu bewundern gilt. Zurück auf Falster, kann man das geologische Museum besuchen, in welchem Gesteine, Mineralien, Bernstein, Fossilien von Falsters Küste ausgestellt sind.




Anzeige     


  Angebote unseres Ferienhaus-Partners atraveo.de   --- Anzeige



Seitenanfang





    Grüne Links? --> Info dazu