Zum Anfang springen

Flüge buchen



AGBs & Leistungsträger
Buchungsabwicklung

Flüge preiswert online buchen ganz leicht gemacht:

  • Reiseziel aussuchen
  • Abflughafen auswählen
  • Online buchen


Der Trend zum Individualurlaub nimmt immer mehr zu. So kann jeder sein Reisepaket ganz individuell auf die eigenen Wünsche zuschneiden. Das Internet macht die Urlaubsplanung einfach. Ferienhäuser oder Ferienwohnungen in den schönsten Gegenden, Flüge und Mietwagen kann man preiswert im Internet online buchen. Verschiedene Reiseinformationsseiten bieten umfassende Informationen zum zukünftigen Traumreiseziel.
Die verschiedenen Charterfluggesellschaften bieten Flüge zu den schönsten Ferienzielen in Europa schon ab 29 Euro an. Oft sind die Kapazitäten für diese Billigflüge begrenzt. Deshalb heißt es: Rechtzeitig buchen.
Preisvergleich Flüge: Preise vergleichen bei verschiedenen Reiseveranstaltern und Ferienfliegern leicht gemacht.


Der Urlaub beginnt im Ferienflieger

In nur wenigen Jahrzehnten konnten sich die Ferienflieger als eigenständige Kategorie, neben den Linienfliegern etablieren. Mit ihrer primären Ausrichtung auf Urlauber, günstigen Pauschalangeboten und dem Anfliegen von Urlaubsdestinatioen, konnten sie den Linienfluggesellschaften immer mehr Marktanteile streitig machen und schufen daneben ein neues Marktsegment. Durch die stetige Verbesserung des Service, der konsequenten Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Zielgruppe und dem Erwerb von weltweiten Landerechten, in allen Urlaubsregionen, sind die Ferienflieger unverzichtbar geworden.

So beginnt heute für viele Urlauber der Urlaub bereits im Ferienflieger. Gut ausgebildetes Personal und neuestes Fluggerät, schaffen bereits beim Urlaubsstart ein sicheres Gefühl. Spezielle Menüs sind heute ebenso üblich, wie Kinderbetreuung und der Transport von Behinderten. Bei den Reisenden besonders beliebt ist der kostenlose Transport von Sportgeräten wie Skiern, Golfbags, Fahrrädern oder Surfbrettern. Die früher nur bei Linienflügen üblichen Komfortklassen, Sitzplatzreservierungen und der Vorabend Check-Inn gehören zu den Standardleistungen der Ferienflieger.

Zum Beginn wurden die Ferienflieger noch sehr kritisch betrachtet. Waren doch die Serviceleistungen noch sehr zurückhaltend und das eingesetzte Flugmaterial oft gebraucht und auch optisch in einem schlechten Zustand. Ein stetig wachsendes Verkehrsaufkommen und einige Abstürze, führten zu strengen Auflagen und dem Entzug von Landesrechten für zahlreiche Fluggesellschaften. Unter ihnen auch anteilig viele Ferienflieger. Durch zahlreiche Übernahmen und der weiteren weltweiten Liberalisierung des Flugverkehrs werden die Ferienflieger weiter an Bedeutung gewinnen. Zum Wohle des Verbrauchers, nicht nur bei Linienflügen.




Seitenanfang