Zum Inhalt springen

Informationen von
M wie Mietwagen bis R wie Rum

Mietwagen

Autofahrer können ein Mietauto ab einem Alter von 21 Jahren ausleihen. Bereits in Las Palmas am Flughafen stehen Autovermieter bereit. Die Kfz sind meist billiger zu bekommen als in Deutschland.
Mietverträge werden meistens ohne Kilometerbegrenzung angeboten. Die Kosten liegen auf Gran Canaria im Vergleich zu anderen Urlaubszielen relativ niedrig. Mietwagen mit unbegrenzter Kilometerzahl und allen Versicherungen sind schon ab 20 - 30 Euro/Tag zu mieten. Ein Preisvergleich lohnt sich jedoch immer. Internationale Verleihfirmen sind etwas teurer, doch die Autos werden besser gewartet als bei vielen lokalen Anbietern. Es empfiehlt sich, eine Vollkaskoversicherung abzuschließen.
Die Firmen Avis, Europcar und Hertz betreiben auf Gran Canaria in den größeren Urlauberzentren mehrere Stationen. Reservierungen in Deutschland sind zum Ortstarif möglich. Weiterhin kann man über die diversen Reiseveranstalter schon in Deutschland einen Mietwagen buchen.
Die Benzinkosten sind im Gegensatz zu Deutschland erfreulich günstig. Jedoch gibt es auch hier in letzter Zeit Preiserhöhungen. Das Tankstellennetz ist gut ausgebaut. Jedoch sollte man auf einer Tour in die Berge nicht gerade mit fast leerem Tank aufbrechen.



          Anzeige

Municipios

Gran Canaria ist in 21 Gemeinden aufgeteilt, die sogenannten Municipios. Zu ihnen zählen: Las Palmas de Gran Canaria, Telde, Ingenio, Agüimes, Santa Lucía de Tirajana, San Bartolomé de Tirajana, Mogán, La Aldea de San Nicolás, Artenara, Agaete, Gáldar, Santa María de Guía de Gran Canaria, Moya, Arucas, Teror, Santa Brígida, Vega de San Mateo, Valsequillo de Gran Canaria, Tejeda, Valleseco und Firgas.


Notrufnummern

Polizei, Feuerwehr
Tel. 112

Rotes Kreuz, Krankenwagen
Tel. 061

Visa/Mastercard sperren lassen
Tel. 915 19 21 00

Eurocard sperren lassen
Tel. 915 19 60 00


Orte

Arucas, Arguineguin, Arinaga, Aguimes, Agaete, Artenara, Firgas, Galdar, Guia, Ingenio, Las Palmas, Maspalomas, Meloneras, Playa del Ingles, Puerto de Mogan, Puerto Rico, San Agustin, San Bartolome, San Nicolas, San Mateo, , Santa Brigida, Santa Lucia, Telde, Teror, Tejeda, Valsequillo, Vecindario


Öffnungszeiten

Die normalen Öffnungszeiten der Geschäfte liegen von Mo - Fr bei 9 bis 13, dann Siesta und anschließend sind sie erneut geöffnet zwischen 17 und 19 Uhr, oft auch bis 20 Uhr. Am Samstag allerdings meist nur vormittags. Größere Einkaufszentren haben andere Öffnungszeiten, meist von Mo bis Sa durchgehend 9.30 bis 21.30 oder 22 Uhr. In Touristengebieten manchmal sogar am Sonntag zusätzlich.

Banken sind (außer während der Sommermonate Juli bis September) von Mo - Fr von 8.30 - 14 Uhr und samstags bis 13 Uhr geöffnet.

Postämter haben Mo - Fr von 8 - 14 Uhr geöffnet, samstags bis 13 Uhr.

Museen sind Montags geschlossen!


Provinz

Provinz Las Palmas


Politisches System

Autonomes Gebiet des Königreichs Spanien seit 1982


Residenten

Sie haben ihren Lebensmittelpunkt ins Ausland verlegt ("Auswanderer").


Rum

Kanarischer Rum ist etwas worauf die Canarios besonders stolz sind. Er wird in alle Welt exportiert und produziert in einer alten Fabrikhalle am Stadtrand von Arucas.





Seitenanfang


Anzeige

Anzeige

    Grüne Links? --> Info dazu