Zum Inhalt springen

AIDAcara

Der Stapellauf des Clubschiffs AIDAcara erfolgte am 16.02.1996. Das erste Schiff der AIDA Cruises, welches von 1996-1999 noch der Deutschen Seereederei gehörte, fuhr bis 2001 noch unter dem Namen AIDA - Das Clubschiff. Die Ehefrau des damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog, Christiane Herzog, war die Taufpatin der anmutigen AIDAcara am 07.06.1996 im Ostseebad Warnemünde. Im April 2005 wurde die AIDAcara umfangreich renoviert und umgebaut, dadurch erhielten 44 Passagierkabinen einen Außenbalkon. Kommen Sie an Bord des Traumschiffs AIDAcara und lassen Sie sich verführen.


Schiffsdaten und Bordeinrichtungen der AIDAcara, die überzeugen

Klein, aber keinesfalls zu übersehen ist die AIDAcara, die gerademal 193,34 Meter lang und 27,60 Meter breit ist. Immerhin bietet Sie reichlich Platz auf neun Decks und ist mit 590 Kabinen der unterschiedlichsten Kategorien ausgestattet. Vier Premium-Suiten, die über ein eigenes Sonnendeck verfügen und 12 zauberhafte Junior-Suiten mit privatem Balkon gehören dazu. 369 Besatzungsmitglieder kümmern sich um die Gäste an Bord. Mit 20 Knoten Schiffsgeschwindigkeit ist die AIDAcara keinesfalls eine lahme Schnecke und dennoch fährt sie beschaulich dahin, damit die Passagiere ihre Seereise genießen können.


Voller Überraschungen steckt die Kreuzfahrtreise mit der AIDAcara

Auf FKK-Urlaub müssen Sie an Bord der AIDAcara nicht verzichten, eigens für die Liebhaber der freien Körperkultur wurde auf dem Sonnendeck ein separater Bereich eingeteilt. Ihre Kabine, ganz gleich, welche Kategorie Sie gebucht haben, ist geschmackvoll eingerichtet und gewährt Ihnen jederzeit einen Rückzugsort, an dem Sie sich geborgen fühlen. Im AIDA Shop können Sie ein paar nette Souvenirs erstehen und das Theater bietet Ihnen unterhaltsame Aufführungen. Auch sportlich können Sie sich betätigen, dafür stehen Ihnen Basketball- und Volleyballfeld sowie ein Golfsimulator zur Verfügung.

AIDAcara in Santa Cruz de Tenerife AIDAcara in Santa Cruz de Tenerife
AIDAcara in Santa Cruz de Tenerife




          Anzeige




Seitenanfang



Anzeige     
Anzeige




    Grüne Links? --> Info dazu