Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Letzte Beiträge

Archive

Archive für November, 2006

La Laguna von oben

Der Glockenturm der Kirche La Conceptión in La Laguna wurde in den letzen Jahren saniert. Seit Ende Oktober kann man nun den wiedereröffneten Turm Montag bis Freitag von 10 bis 14 und von 15.30 bis 19 Uhr besteigen. Samstag und Sonntag ist von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Für einen Euro Eintritt kann man den […]

Granadilla-Hafen durch EU-Kommision genehmigt

Nachdem es die Gegner des umstrittenen Projektes eines Industrie- und Handelshafen an der Küste östlich von El Médano geschafft hatten, die endgültige Entscheidung vor die EU-Kommission zu zerren, hat diese am 6. November 2006 das Projekt endgültig genehmigt. Damit wird einer der schönsten und beeindruckendsten Küstenabschnitte am Montaña Pelada in seiner Einzigartigkeit stark beeinträchtigt. Wer […]

All-inclusive voll im Trend der Zeit

Auch auf den Kanarischen Inseln nimmt der Anteil von all-inclusive Angeboten weiter zu. Bei einigen Veranstaltern beträgt der Anteil schon bis 50 Prozent. Nicht nur Restaurant- und Barbesitzer sehen diese Entwicklung allerdings mit Sorge. Wir konnten vor einigen Jahren schon einmal die Umstellung eines 3-Sterne Hotels von Halbpension (hatten wir noch gebucht) auf All-inclusive live […]

Bauboom zwischen El Medano und Los Abrigos

Als wir vor nunmehr 8 Jahren erstmals im Süden Teneriffas waren, gab es zwischen diesen beiden Orten nur eine kleinere Siedlung, jede Menge Tomatenplantagen, meist blaue Aussteigerunterkünfte und kilometerlange natürliche Sandstrände. Mittlerweile gibt es westlich des Tejita-Strandes eine große Reihenhaussiedlung, verschiedene Erschließungsarbeiten lassen nichts Gutes erahnen und die nächsten Verkaufsbüros stehen schon. Auch östlich von […]

Flugverkehr: Flüssigkeitsbeschränkung für das Handgepäck

Seit 6. November 2006 gelten neue Sicherheitsbestimmungen für Flüssigkeiten im Handgepäck von Flugpassagieren mit Abflug- bzw. Ankunftsflughafen innerhalb der EU. Über die genauen Modalitäten informieren Reiseveranstalter und Fluggesellschaften.<br /> Die Regelung gilt nicht für Duty-Free-Einkäufe im Transitbereich des Flughafens. Ebenfalls ausgenommen sind Medikamente, Babynahrung und Diabetikerkost. Selbst die Kontrolleure auf den kanarischen Flughäfen nehmen die […]

Hapagfly: Bordmenü per Internet

Für 11 bis 13 Euro kann der Fluggast aus vier hochwertigen „Sky-Menüs“ auswählen. Auf Porzellangeschirr werden so Fisch oder Fleisch, frisches Gemüse und Obst, Salate und Desserts serviert. Das wäre dann eine hoffentlich schmackhafte Alternative zu den mitunter etwas gewöhnungsbedürftigen Bordmenüs. Bestellungen müssen bis spätestens zwei Werktage vor Abflug per Internet oder per Reisebüro erfolgen.

Wird der Teide Weltkulturerbe?

Für Spaniens höchsten Berg, den 3718 Meter hohen Teide, wurde bei der UNESCO der Status „Weltkulturerbe“ beantragt. Ein unabhängiger Prüfer der UNESCO überzeugte sich Anfang Oktober vor Ort von der Situation und den Argumenten des vorgebrachten Antrags. Über den Ausgang der Prüfung ist bisher noch nichts bekannt.

Größenwahn auf Fuerteventura

Eine Unternehmergruppe stellte ihr Konzept eines 2. Flughafens auf Fuerteventura vor. Vorwiegend Billigairlines sollen im Süden der Insel landen. Es muß damit gerechnet werden, dass das 30 Millionen Euro Projekt einen beträchtlichen Anteil unberührter Naturlandschaft im Gemeindegebiet von Pajara verschlingt. Schon jetzt wird, erschlossen durch eine die Landschaft verunstaltende Schnellstraße, die ehemals kaum bebaute Küste […]

Eisenbahn auf Teneriffa

Die Planung für die Eisenbahnstrecke zwischen Santa Cruz de Tenerife und Adeje befinden sich im fortgeschrittenen Stadium. Noch in diesem Jahr werden die Planungen abgeschlossen. Die 80 Kilometer lange Strecke soll etwa 1.2 Milliarden Euro kosten und wird zu 80 % aus Steuermitteln und zu 20 % durch die Privatwirtschaft finanziert. Baubeginn soll 2008 sein […]

Unwetter zu Allerheiligen auf Teneriffa

Ausdauernde und starke Regenfälle sorgten für Chaos in einigen Gegenden der Insel. Allein in Santa Cruz sorgten Niederschläge bis 40 Liter je Quadratmeter für überflutete Straßen und ein damit verbundenes Verkehrschaos. Auch der Südflughafen wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die Flughafenfeuerwehr mußte Wasser vom Rollfeld abpumpen und die Schlammmassen eines nahen Barranco drangen bis in den […]