Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Letzte Beiträge

Archive

Aktivurlaub auf Teneriffa – Wandern rund um den Pico Viejo

Der 3.718 Meter hohe Pico del Teide auf Teneriffa ist nicht nur der höchste Gipfel Spaniens, sondern auch eines der beliebtesten Ausflugsziele der Insel. Im Teide-Nationalpark gibt es jedoch auch andere landschaftliche Highlights, denen Aktivurlauber Aufmerksamkeit schenken sollten. So bieten sich beispielsweise beste Wandermöglichkeiten rund um den Pico Viejo an, der mit 3.135 Metern die zweithöchste Erhebung Teneriffas bildet.

Der gewaltige Krater des Pico Viejo geht bis zu 250 Meter in die Tiefe und weist einen Durchmesser von 800 Metern auf. Eine Wanderung durch die Ausläufer des Vulkans erfordert keine große Kondition, nichtsdestotrotz erschließt sich dem Wanderer eine mystische Landschaft, die von erkalteten Lavaströmen, gelbgrünen Kiefern und traumhaften Ausblicken geprägt ist.

Pico Viejo



Anzeige