Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Neueste Beiträge

Archive

Alamstufe Orange auch an Heiligabend auf La Palma

Für Bewohner und Urlauber auf La Palma gibt es in diesem Jahr keine beschaulichen Weihnachten bei angenehmen Wetter. Die starken Regenfälle ließen einige Barrancos zu reißenden Flüssen werden. Vor allem im Bereich Las Caletas, Las Indias, Los Charcos und Fuencaliente sind Straßen wegen Erdrutschen gesperrt. Auch rund um Caldera de Taburiente sind Straßen gesperrt. Im Süden von La Palma bei Fuencaliente und Las Caletas soll es sogar bis zu 200 Liter Regen je Quadratmeter gegeben haben. Die Flughäfen von La Palma, El Hierro und La Gomera mußten wegen des Unwetters zeitweise geschlossen werden. Ferienflieger wurden nach Teneriffa und Gran Canaria umgeleitet. Der Flughafen von La Palma läßt bei starkem über den westlich gelegenen Bergrücken hinwegfegenden starkem Wind keine sichere Landung zu. Vor einigen Jahren waren wir selbst in einer ähnlichen Situation. Unser Condor-Jet mußte nach Gran Canaria ausweichen. Condor bzw. Thomas Cook hatte innerhalb kurzer Zeit für etwa 400 Passagiere in verschiedenen Hotels, meist nicht ausgebuchte Luxushotels, für eine Nacht Zimmer organisiert und für alles Notwendige gesorgt. Am nächsten Tag ging es dann am Morgen weiter nach La Palma.



Anzeige