Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Letzte Beiträge

Archive

Besuch im Puppenmuseum „ARTlandya“ auf der Ferieninsel Teneriffa

Im Norden der Ferieninsel Teneriffa finden Urlauber den Ort Icod de los Vinos, der nicht nur mit dem bekanntesten Drachenbaum der Kanaren, dem Drago Milenario aufwarten kann. Die Kirche Iglesia de San Marcos aus dem 15. Jahrhundert und der reizvoll gelegene Schmetterlingszoo zählen ebenso zu den Sehenswürdigkeiten von Icod de los Vinos. Zudem kommen Puppenliebhaber hier auf ihre Kosten, denn im Puppenmuseum „ARTlandya“ kann man mehr als 600 Exemplare bewundern.

Das Museum ist in einer großen Finca in Santa Barbara untergebracht, die einem österreichischen Paar gehören soll. Hier gibt es sowohl ganze Puppenserien als auch sehenswerte Unikate zu sehen. Die Puppen wurden aus den verschiedensten Materialien, wie zum Beispiel Vinyl, Porzellan oder Holz, von internationalen Künstlern gefertigt. Das Puppenmuseum ist dienstags bis sonntags zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet.



Anzeige