Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Neue Beiträge

Archive

Die Wellen schlagen hoch auf den Kanaren

Für den 21.4.2011 hat der staatliche Wetterdienst AEMET die Unwetterwarnstufe Gelb für die Inseln Teneriffa, La Palma, La Gomera und El Hierro ausgelöst. Vor allem an den Nordküsten muss mit Wellen von 4 bis 5 Metern Höhe gerechnet werden. Erst am Montag, dem 18.4. kamen auf den Kanaren 4 Urlauber, darunter 3 Deutsche, ums Leben. Auf Gran Canaria nahe Playa Amadores ertranken ein 22jähriger Mann und seine 20jährige Freundin in den meterhohen Wellen des tosenden Atlantiks. Nur einige Stunden später ertrank an gleicher Stelle eine 17jährige Einheimische. Auch auf Lanzarote gab es einen tödlichen Badeunfall. Ein 60jähriger Deutscher wurde Opfer des hohen Wellenganges an der Playa de Matagorda im Urlauberort Puerto del Carmen.



Anzeige