Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Neue Beiträge

Archive

Großsegler „Kruzenshtern“ in Los Cristianos

Die Viermastbark „Kruzenshtern“ ex „Padua“ liegt momentan im Hafen von Los Cristianos / Teneriffa. Das zur Zeit zweitgrößte Segelschiff der Welt wurde 1926 in Bremerhaven vom Stapel gelassen. Die frühere „Padua“ wurde als Frachtsegler u.a. für Transporte von Baumaterialien nach Südamerika und den Rücktransport von Salpeter eingesetzt. 1946 gelangte das Schiff als Reparationsleistung in die Sowjetunion und wurde in „Kruzenshtern“ umbenannt. Aktuell ist Kaliningrad der Heimathafen des Windjammers. Insgesamt etwa 1 Woche wird sich der imposante Großsegler in kanarischen Gewässern aufhalten. Ein weiterer Segeltörn soll ab 20.10. von Santa Cruz de Tenerife zum spanischen Festland gehen.



Anzeige