Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Neue Beiträge

Archive

Kanaren-Flughäfen wieder offen

Nach dem „wilden“ Streik der spanischen Fluglotsen sind mittlerweile die Flughäfen der Kanarischen Inseln auf Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura und La Palma wieder offen. Auch der spanische Luftraum ist wieder komplett offen. Tausende Urlauber saßen auf den Kanaren fest und mußten auf ihre Rückflüge warten. Auch wer auf eine der Inseln wollte, mußte den deutschen Winter noch etwas länger genießen. Mittlerweile sind die ersten Maschinen mit Urlaubern wieder nach Deutschland und den anderen euripäischen Ländern unterwegs. Die spanischen Fluglotsen hatten sich am Freitag überraschend massenhaft und zur selben Zeit krank gemeldet. Daraufhin brach in spanischen Luftverkehr das Chaos aus und der Luftraum wurde vorübergehend gesperrt. Am Sonnabendvormittag rief das spanische Parlament das erste Mal nach dem Ende der Franco-Diktatur (1975) den Notstand aus. Die Fluglotsen wurden unter Militärrecht gestellt und das Militär übernahm die Kontrolle über die Tower der Airports. Nach Militärrecht wurden den Fluglotsen die Festnahme und jahrelange Haftstrafen angedroht, wenn sie ihre Arbeitsniederlegung nicht beenden.



Anzeige