Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Neue Beiträge

Archive

Kanaren-Urlaub mit dem Hund

Reisefans, die auf einer der Kanarischen Inseln Urlaub machen möchten, müssen ihren Hund nicht notgedrungen anderweitig unterbringen, denn auf den „Inseln des ewigen Frühlings“ gibt es immer mehr Hotels, in denen auch der Vierbeiner herzlich willkommen ist. Als ideale Unterkunft erweist sich allerdings eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus, dessen Vermieter das Mitbringen eines Hundes erlaubt. Auf Teneriffa, Fuerteventura oder Gran Canaria lassen sich solche Unterkünfte durchaus finden.

Ein Kanaren-Urlaub mit Hund ist also kein Problem. Hundebesitzer sollten allerdings beachten, dass es bei einem Strandbesuch mit ihrem tierischen Freund Einschränkungen gibt. So sind auf Gran Canaria, Teneriffa und Fuerteventura nur an ausgewählten Strandabschnitten Hunde erlaubt. Die Inseln bieten allerdings auch abseits der Küste abwechslungsreiche Natur, die Mensch und Hund gemeinsam erkunden können.



Anzeige