Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Neue Beiträge

Archive

La Graciosa – Kleines Insel-Paradies der Kanaren

Mit einer Fläche von rund 29 Quadratkilometern ist La Graciosa im Atlantischen Ozean das kleinste, bewohnte Eiland der Kanarischen Inseln. Bezüglich der Verwaltung wird La Graciosa der Gemeinde Teguise auf Lanzarote zugeordnet. Die Einwohner setzen sich allerdings für eine größere Eigenständigkeit ihrer Heimatinsel ein und wollen erreichen, dass diese als achte Insel des Kanarischen Archipels Anerkennung findet. Wie „wochenblatt.es“ berichtet, will La Graciosa zudem energieautark werden.

La Graciosa

La Graciosa präsentiert sich Besuchern als wahres Insel-Paradies und erweist sich somit als lohnenswertes Ziel für Kanaren-Urlauber. Die Playa de Las Conchas und der Hauptort Caleta del Sebo sind stets einen Besuch wert. Wer einen Ausflug auf die Insel La Graciosa unternimmt, sollte zudem einmal in dem Ort Pedro Barba vorbeischauen.



Anzeige