Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Neue Beiträge

Archive

Schnee auf den Kanaren

Teneriffa ==============================

Es hat mal wieder geschneit auf Teneriffa. Keine Angst – es betrifft nur die Gegend um Spaniens höchstem Berg, den Pico del Teide.
Die Straßen TF-24 (von La Esperanza), die TF-21 (sowohl von La Orotava als auch von Vilaflor) und diverse Waldwege, die zum Teide-Nationalpark führen, sind wegen Schnee und Eis gesperrt. Auch die bisher noch offene TF-38 von Chío aus nach Boca Tauce wurde (lt. eldia) mittlerweile wieder geschlossen. Auch am heutigen Tag ist oberhalb von 1800 Metern mit Schneefall zu rechnen.
Die Inselregierung forderte Bevölkerung und Touristen auf, an diesem Wochenende nicht zum Teide zu fahren. Erst bei Wetterbesserung sollen die Zufahrten nach erfolgter Schneeräumung wieder geöffnet werden.

Impressionen vom Winter 2011 auf Teneriffa sind hier zu finden:
www.kanaren-virtuell.de/teneriffa_2/a-z/schnee-auf-teneriffa-jahrhundertwinter-2011.htm

Neueste Infos auf Twitter:

La Palma ==============================

Auch auf La Palma sind die Straßen in die Gipfelregion um den Roque de los Muchachos geschlossen. Im Norden wurden verschiedene Wanderwege wegen starkem Regen gesperrt.

Gran Canaria ==========================

Die Gipfellagen von Gran Canaria sind ebenfalls mit Schnee bedeckt. Die Zufahrtsstraßen ins obere Bergland sind auch hier gesperrt.
In tieferen Lagen hat es in den letzten Tagen viel geregnet. Vor möglichen Erdrutschen wird gewarnt.

=======================================
Insgesamt gab es in den letzten Tagen auf den Kanarischen Inseln recht ungemütliches Wetter mit viel Regen und Wind. Die Wetterlage wird wohl auch die nächsten Tage anhalten.
Sogar eine für den 3.Februar geplante Karnevalsveranstaltung in Las Palmas de Gran Canaria (Día de Vegueta) wurde um eine Woche verschoben.



Anzeige