Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Letzte Beiträge

Archive

Tinerfeños im Schnee

Schon kurz nachdem gestern die Zufahrtsstraßen von Süden aus geöffnet hatten, machten sich zahlreiche Inselbewohner und Touristen auf den Weg in die Schneelandschaft. Staus und Parkplatzprobleme waren die Folge – das an einem Wochentag. Der Andrang lässt erahnen, was am Wochenende dort oben los sein wird, zumal wieder schlechtes Wetter für das Wochenende vorausgesagt wird.
Spaß im Schnee auf Teneriffa


Vor allem zwischen Parador und Teideseilbahn, die seit gestern wieder fährt, gab es Probleme. Der Ausblick vom Mirador de La Rambleta, auf 3555 Meter Höhe, auf die Cañadas ist grandios. Alle von dort ausgehenden Wanderwege werden wohl längere Zeit gesperrt sein. Die Beräumung dort oben kann nur per Schaufel und Spitzhacke erfolgen.
4 Mitarbeiter der Teideseilbahn waren seit Beginn des Schneefalls eingeschlossen, 2 an der Basisstation und 2 an der Bergstation. Man ist jedoch dort entsprechend ausgerüstet. Heizung, Wasser, Verpflegung und nicht zuletzt TV und Internet sind vorhanden.

Die TF-21 zwischen Seilbahn und El Portillo bleibt geschlossen wegen starkem Schnee, teilweise gibt es Verwehungen bis zu 2 Metern. Die TF-24 von La Laguna aus bleibt vom Abzweig Arafo aus weiter gesperrt. Die Straße liegt hier auf etwa 20 km in Höhenlagen über 2000 Metern mit den entsprechenden Schneehöhen.

Videos
https://www.youtube.com/watch?v=5tcywdQUg1E
http://www.laopinion.es/sociedad/2016/02/22/videos-nieve-tenerife/657535.html

Fotogalerien
http://www.laopinion.es/multimedia/fotos/sociedad/2016-02-26-53522-tinerfeos-disfrutan-nieve-tras-apertura-algunos-accesos-teide.html



Anzeige