Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Letzte Beiträge

Archive

Unwetteralarm Orange weiterhin

Die zweithöchste Unwetterwarnstufe Orange gilt weiterhin für die Kanarischen Inseln. Starker Regen, Sturmböen bis 90 km/h und hoher Wellengang stellen eine große Gefahr dar. Auf Gran Canaria sollen vor allem die Nordküste und das Bergland betroffen sein, auf Teneriffa die höhergelegenen Regionen der Gemeinden La Orotava und Vilaflor. Selbst auf Lanzarote und Fuerteventura werden bis zu 30 Liter Regen je Quadratmeter erwartet. La Palma, La Gomera und El Hierro sind weiterhin von starkem Regen und Sturmböen betroffen.



Anzeige