Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Letzte Beiträge

Archive

Vorboten für einen Vulkanausbruch auf El Hierro?

218 Jahre sind seit dem letzten Vulkanausbruch auf El Hierro vergangen. Seit einigen Tagen macht sich jedoch Unruhe auf der kleinsten Kanareninsel breit. In den letzten 2 Tagen gab es 48 kleinere Erdbeben auf El Hierro, allein am heutigen 26.September 2011 zählte das Nationale Geografische Institut IGN zwischen 0:00 und 3:00 Uhr 13 Erdbeben bis zur Stärke 2,7 der Richter-Skala, gestern Abend wurde in der Gegend von El Julan ein Beben der Stärke 3,2 registriert. Seit dem 19.Juli wurden insgesamt sogar über 7800 Erschütterungen registriert, normal sind etwa 10 bis 20 pro Jahr. Die meisten dieser Erschütterungen werden nur von den empfindlichen Meßgeräten der Vulkanforscher wahrgenommen, erst ab etwa Stärke 3 kann man diese direkt spüren. Diese kleinen Erdbeben und ein in den letzten Tagen gemessener Anstieg der Erdoberfläche von ca. 20 Millimetern deuten auf verstärkte Aktivitäten in der Magmaschicht in etwa 12 Kilometern Tiefe hin. Die Warnstufe für seismische Aktivitäten wurde vorsorglich von „Grün“ auf „Gelb“ erhöht, akute Gefahr soll nicht bestehen. Staatliche Stellen sprechen von einer 10%igen Wahrscheinlichkeit eines Vulkanausbruchs.



Anzeige