Zum Inhalt springen

El Medano - Ferienhäuser, Ferienwohnungen

Windsurfing steht ganz hoch im Kurs in El Medano, ein Ort der Gemeinde Granadilla de Abona auf der kanarischen Insel Teneriffa. Ein wunderschöner kilometerlanger Sandstrand erstreckt sich am Küstenstreifen vor El Medano, vor allem Individualurlauber zieht es hierher. Mit stetigem Wind ist hier zu rechnen, aber es ist auch ein Ort mit viel Sonnenschein.
... mehr Informationen zum Ort   El Medano



Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Fincas bei ATRAVEO


  Angebote unseres Ferienhaus-Partners atraveo.de   --- Anzeige
  atraveo ist Lizenznehmer der Marke TUI und ein Tochterunternehmen der e-domizil GmbH



El Médano ist sicherlich nicht der populärste Fleck von Teneriffa. Dieser Ort, mit ca. 5000 Einwohnern, galt vor einiger Zeit noch als ein eher unattraktives Fischernest. Doch mit dem Aufkommen des Tourismus fand ein Umbruch statt, der El Medano zu einem interessanten Reiseziel machte. Dies liegt unter anderem an dem sehr attraktiven Zentrum, in dem nicht nur gefeiert, sondern auch vorzüglich gespeist wird. Begibt man sich zum Beispiel in das Flashpoint - Lokal, welches sich am Ende der Holzbohlenpromenade befindet, wird man diverse Fischgerichte zum kleinen Preis genießen können. Schon für 6 Euro sind Menüs erhältlich, die in manch anderen Lokalitäten gut und gerne das Doppelte kosten würden. Der Trend zum kleinen Preis ist sicherlich damit zu begründen, dass das Publikum eher aus jungen Leuten besteht, die vom naheliegenden Windsurferstrand kommen. Wer sich ebenfalls an dieser reizvollen Wassersportart versuchen möchte, ist im Surf Center Playa Sur stets willkommen. Für die Touristen werden spezielle Anfängerkurse veranstaltet, die sich über 3 bis 4 Stunden erstrecken und durchschnittlich 100 Euro kosten. Doch das Wasservergnügen muss nicht unbedingt im Zusammenhang mit dem Surfen stehen. Wer einfach nur am Strand relaxen und sich hin und wieder ins angenehm warme Nass stürzen möchte, kann sich zum Beispiel an den Playa del Medano begeben. Dieser Strand besteht zu einem Teil aus hellem, zum anderen Teil aber auch aus dunklem Sand. Die Alternative hierzu stellt der Playa de la Tejita dar, wo man sich teilweise auch dem FKK - Vergnügen hingibt.

Zu den weiteren Attraktionen zählt der Naturpark Montaña Roja. In dieser ländlichen Gegend leben etwa 100 verschiedene Vogelarten, was bei den Tierfreunden auf ein besonderes Interesse stößt. Darüber hinaus sind auch noch knapp 150 seltene Pflanzenarten zu entdecken, was den Reiz dieses Parks noch einmal verstärkt. Innerhalb der Brutzeit (zwischen März und Juni) ist das Betreten des Naturparks allerdings untersagt.

Bei dem ein oder anderen Touristen mag durchaus das Verlangen aufkommen, sich über mehrere Tage in El Médano aufzuhalten. Erfreulicherweise stehen für solche Fälle eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Sollte man diesbezüglich nach einer günstigen Lösung suchen, wäre das Apartamentos Tina zu empfehlen. Ein Apartment für zwei Personen ist hier schon für 30 Euro je Nacht erhältlich.


Viele Tinerfeños haben in dem hübschen Ort eine zweite Wohnung und auch Residenten lassen sich in El Medano zunehmend nieder. Es gibt eine belebte Plaza mit netten Cafés, guten Restaurants und gemütlichen Bars. Dass hier direkt am Meer frischer Fisch zubereitet wird ist selbstverständlich, dieser ist überaus delikat. Ob gegrillt, gebraten oder gekocht, ihn gibt es meist aromatisch gewürzt, mit grüner oder roter Mojo-Sauce und den berühmten Schrumpelkartoffeln. In El Medano leben rund 6.000 Menschen, der Tourismus ist sehr einträchtig in dieser schönen Gegend.

Aber es gibt nicht nur Sonne satt in El Medano, es gibt auch etwas zu sehen, beispielsweise die Höhle des Hermano Pedro (Peter von Betancurt) aus Guatemala in der er gelebt haben soll, ein Priester des Ordens der Franziskaner. Er wurde im Jahr 2002 von Johannes Paul II. heilig gesprochen. Ein Denkmal ihm zu Ehren steht heute in Vilaflor auf Teneriffa. El Medano spricht hauptsächlich Surfer aus aller Welt an. Hier windet es eigentlich das ganze Jahr über. Reinen Badeurlaubern wird die steife Brise leicht lästig, deshalb meiden sie diesen Ort eher.



Sport

Surfcenter Playa Sur
El Medano - Tenerife - España, Tel/Fax: (+34) 922 176 120

Tauchschule
Paseo Galo Ponte Nr. 13, El Medano - Tenerife - España, Tel/Fax: (+34) 617 805872

Wandern
Juliane Heßbrügge - www.wanderjule.com

Hotel Playa Sur Tenerife, El Medano - Tenerife - España, Tel/Fax: (+34) 609 53 75 13

Einkaufstipps für Selbstversorger

In El Medano gibt es verschiedene Supermärkte, die auch sonntags geöffnet haben:
- in der Hauptstraße linke Straßenseite 'Coviran': geöffnet täglich 8.30 - 22 Uhr
- neben der Rezeption vom Hotel 'Carel': auch sonntags geöffnet
- Hiperdino im Centro Comercial El Medano: auch sonntags ab 10 Uhr geöffnet

Strände in der Umgebung

- Playa del Medano - 1 km
- Playa La Tejita (auch FKK) - 3 km
- am Montaña Pelada (auch FKK) - 1 km

Camping

- Camping Montaña Roja - 3 km

Tourismusbüro

Oficina de Turismo, Plaza de los Pricipes de España, Tel. 922 176002, Mo-Fr 9-14, Sa 9-13 Uhr

Buslinien

116 - Santa Cruz - Granadilla
470 - Granadilla - Las Americass
Auskunft per Telefon 922 531300 (engl. und spanisch) , www.titsa.com


Anzeige


Teneriffa erleben - es folgen einige interessante Angebote:

Anzeige



Seitenanfang


Anzeige