Zum Inhalt springen

Teneriffa – Von A bis Z

Schwimmen

Vorsicht ! Der kühlende Wind von See läßt die Kraft der Sonne leicht verkennen. Sich allmählich an die veränderten Lichtverhältnisse gewöhnen. Die Haut in den ersten Tagen nur sehr kurz der Strahlung aussetzen. Siesta einhalten. Schatten suchen. Sonnenschutzmittel sind überall erhältlich und das Preisniveau ist ähnlich wie in Deutschland. Besonders an den ersten Tagen höheren Lichtschutzfaktor wählen.

Sport

 Fahrradverleih

Einkaufscenter Starco, Playa de las Américas
El Trébol, Ten Bel

Fallschirmsegeln (Parasailing)

Playa de las Américas (Troya-Strand)

 Fitneß und Gymnastik

Fitneß Center ,,Casablanca"
Puerto de la Cruz, neben Hotel El Tope
Aerobic, Muskeltraining, Yoga, Bodybuilding.
Außerdem Sauna, Boutique und Biobar
Body Point
Hotel Jardines de Nivario, Costa Adeje
Bodybuilding, Squash, Sauna, türkisches Bad,
Massage, Schönheitssalon
American Gold Gym
Playa de las Americas
Bodybuilding, Aerobic, Step, Body-Conditioning

 Gokart

Guaza und Playa de las Américas

 Golf

Real Club de Golf (18-Loch-Platz)
oberhalb von Tacoronte
Golf del Sur (27-Loch-Platz)
Nähe Südflughafen
Amarillo Golf Club (18-Loch-Platz)
Nähe Südflughafen
Club Los Palos (9-Loch-Platz)
Nähe Südflughafen
Golf La Rosaleda (9-Loch-Platz)
Nähe Autobahnzubringer Puerto de la Cruz / Santa Cruz
Golf Las Americas (18-Loch-Platz)
zwischen Los Cristianos und Playa de las Americas
Golf Costa Adeje (18-Loch-Platz)
von Costa Adeje Richtung Guia da lsora

Momentan ist nahe Playa San Juan Teneriffas größter Golfplatz im Bau. Im Orotavatal gibt es Pläne für weitere 3 Golfplätze.

Radsport

Mountainbike, Radfahren Teneriffa, Radwandern, Radtouren Teneriffa, Radsport, Fahrradsport Teneriffa, Fahrradtouren auf Teneriffa, Radreisen

Creative Adventure Tours
Hotel Acapulco in Las Americas

Bike-Base Tenerife
Rennrad und Bike Touren, Verleih, Verkauf und Leistung's- Check
Calle Valois, 30,
38400 Puerto de la Cruz, Spanien
Tel.: 0034 922 37 03 83
Öffnungszeiten
Mo - Sa: 09.30-12.00 , 16.30-19.00 Uhr
www.bike-base.eu


Reiten

Reiturlaub, Reiterferien, Reitpferde, Reiterhof,
Reiterfinca, Wanderreiten

El Rodeo de la Paja
Camino de la Villa s/n El Ortigal- La Laguna
Club Hipico La Atalaya
Camino San Lazaro, 1
Centre Ecuestre Amarilla
San Miguel de Abona
Cuadras Zamorano
C/. Zamorano-La Esperanza
Kamelreiten Camello Center
Südwestlich von El Tanque an der Carretera General s/n

 Segeln

Segelyachten, Segeltouren, Segeltörn

Yachthafen Puerto Colón

 Squash

Hotel Europe und Conquistador, Playa de las Américas
Squashcenter im Efifcio Belitope, La Paz, Los Cristianos

Surfen

Los Realejos (Socorro-Bucht)
El Medano

 Tauchen

Playa de las Américas
Los Gigantes
Las Galletas (Ten Bel)

Dive Center Estrella del Mar
Puerto Colon, Pantalan 4
Playa de las Americas, Tenerife - Espana
estrella@estrella-del-mar.com
www.estrella-del-mar.com
Tel. +34 666 523329, +34 676 301706
Fax. +34 922 791771

Club & Escuela de Buceo
"Ecological-Divers" Tenerife

Finca Las Valieras - Las Bajas s/n
38508 Puertito de Güímar - Tenerife
mailto:club@ecological-divers.com
www.ecological-divers.com
Telf./Fax: +34 922 524798 | Móvil: +34 673 858433

 Tennis

Miramar
Urb. Valparaiso, Romantica 2, Los Realejos (http://www.miramar.teneriffa.com)
Tenis Club La Florida
Urb. La Florida An der Hauptstrasse zwischen La Camella und Valle San Lorenzo

Anlagen in fast allen größeren Hotels und Apartmentanlagen


Wandern


Aventura
Wandern auf Teneriffa mit Angela und Jörg
38400 Puerto de la Cruz
Mail: info@aventura-wandern.de
www.aventura-wandern.de

Teneriffa Kreaktiv
Lothar Schmid
38640 Arona
Mail: info@teneriffa-kreaktiv.com
www.teneriffa-kreaktiv.com

Juliane Heßbrügge
Hotel Playa Sur Tenerife
El Medano - Tenerife - España
Tel/Fax: (+34) 609 53 75 13
www.wanderjule.com

Christianes Wandertouren für
Individualisten

Christiane Baumann, 38410 Los Realejos
Mail: christianebaumann2002@yahoo.de
www.teneriffatouren.com

Heidi's Wanderclub
H.Schwenk, 38400 Puerto de la Cruz
Mail: heidis.wanderclub@web.de,
www.heidis-wanderclub.de

Teneriffa aktiv
MTB Adventures & Wandern auf Teneriffa, 38400 Purto de la Cruz
Mail: info@teneriffa-aktiv.com,
www.teneriffa-aktiv.com

Wandern mit Alexander und Katja
Alexander Romahn
38390 Santa Ursula (Puerto de la Cruz)
Tel/Fax: (+34) 922 33 76 98
E-Mail: info@wandertouren-teneriffa.de

 Windsurfing


El Medano
Las Teresitas
Los Cristianos
Playa de las Américas

   

Sprache

Amtssprache ist Spanisch. In den Touristengebieten wird häufig Deutsch und Englisch gesprochen bzw. verstanden.

Stierkampf

Auf den kanarischen Inseln ist der Stierkampf, im Gegensatz zum spanischen Festland, verboten!

Strom

Die Spannung beträgt 220 V. Eurostecker passen problemlos in die spanischen Steckdosen. Mit deutschen Schuko-Steckern gibt es jedoch manchmal Probleme.

Telefon

Seit April 1998 muss bei allen Telefonaten nach Spanien und auch bei allen Gesprächen innerhalb Spaniens die vollständige Provinzvorwahlnummer mitgewählt werden. ( für Teneriffa: 922 ) d.h., aus bisher sechsstelligen Teilnehmernummern wurden neunstellige.

Wichtige Rufnummern:
Ambulanz (Cruz Roja) - 112
Feuerwehr - 112
Flughafen, Auskunft - 922 75 92 00
Bus, TITSA - 922 53 13 00

Die Mobilfunkversorgung auf Teneriffa ist bis auf sehr wenige Gegenden durch spanische Anbieter gesichert. Vor der Reise sollte man prüfen, ob das internationale Roaming freigeschaltet ist. Telefonieren ist während der Autofahrt genau wie in Deutschland nur mit Freisprecheinrichtung erlaubt.

Die nationale Telefonauskunft ist unter der Rufnummer 11 888 erreichbar, international 11 886.

Tierwelt

Schlangen, giftige Spinnen, giftige Insekten und giftige Reptilien sind unbekannt. Einige Bauern halten sich als Last- und Zugtiere noch heute Esel. Pferde werden fast ausschliesslich als Reittiere gehalten und Ziegen zur Milchversorgung. Dromedare und Kamele sind an den diversen Kamelreitstationen zu finden.

Tradition

Fiestas, Animation, Sport und eine Menge Spaß! Das sind einige Wörter, die bei den Tinerfeños (die Einwohner von Teneriffa) Tradition haben. Auf dem Gebiet des Sports sind das Kanarische Ringen ('Lucha Canaria') und das 'Stockspiel' am beliebtesten. Das Kanarische Ringen ist ein lebendes Zeugnis des Sports, der schon von den Eingeborenen Teneriffas während ihrer Fiestas ausgetragen wurde. Auch heute noch zieht dieser Sport ein großes Publikum und viele Anhänger an. Er wird auf einem speziellen Platz, genannt 'Terrero', den man fast in allen Dörfern der Insel findet, ausgeübt. Die Ringer zeigen ihre Kraft und Geschicklichkeit, indem sie versuchen, sich mit spektakulären Bewegungsabläufen gegenseitig auf den Boden zu werfen. Es ist nur erlaubt, sich auf seine Füße zu lehnen, den das Berühren der Arena mit irgendeinem anderen Körperteil bedeutet die 'Agarrada' oder den Punkt zu verlieren. Einige sagen auch, dass diese Art des Ringens dem 'Sumo' ähnlich ist. Das 'Spiel mit dem Stock' ist, wie der Name schon sagt, eine Art 'Fechten' mit einem langen Stock, das in vielen primitiven Völkern, die sich vor allem dem Schafe hüten widmeten, gepflegt wurde. Aber es gibt andere, traditionelle Ereignisse, die nichts mit Sport zu tun haben. Die bedeutendsten sind die 'Romerias' (Bauernfeste) und der Karneval in Teneriffa.

Trinkgeld

In der Regel werden 5-10% des Rechnungsbetrages von den Kellnern, Hotelangestellten und Taxifahrern erwartet, für das Zimmermädchen ist es empfehlenswert das erste Trinkgeld einen Tag nach der Ankunft zu geben und nochmals eines in der Folgezeit.

Umgangsformen

Die wichtigsten Grußformeln sind ¡Hola! (“Hallo”), ¡Buenos días! (“Guten Morgen”) und ¡Buenas tardes! (“Guten Tag”). Wenn Spanier einander vorgestellt werden, sagen sie oft Encantado de conocerle (“Erfreut, Sie kennen zu lernen”). Auf die Frage ¿Cómo está Usted? (“Wie geht es Ihnen?”) wird häufig mit den Worten Bien, gracias (“Danke, gut.”) geantwortet. Zur Begrüßung reicht man sich die Hand. Gut befreundete Männer begrüßen sich oft mit einem Schulterklopfen und wenn man sich lange nicht gesehen hat, mit einer Umarmung (Abrazo). Freundinnen küssen sich zur Begrüßung oder zum Abschied auf beide Wangen. Außer im Freundeskreis und unter Verwandten spricht man sich mit dem Nachnamen an, dem Señor (“Herr”), Señora (“Frau”) oder Señorita (“Fräulein”) vorangestellt wird. Die Titel Don und Doña in Verbindung mit dem Vornamen dienen in manchen Regionen als besonders respektvolle Anrede. In Spanien trifft man sich mit Freunden eher in Cafés oder Restaurants als zu Hause. Besuche werden normalerweise vorher angekündigt. Da die Spanier aber sehr gastfreundlich sind, werden sie jeden Besucher, der während einer Mahlzeit zu Besuch kommt, mit an den Tisch bitten. In diesem Fall sollte man jedoch mit den Worten ¡Que aproveche! (“Lasst es Euch schmecken”) höflich ablehnen. Wenn man zum Abendessen eingeladen wird, bringt man den Gastgebern eine kleine Aufmerksamkeit mit.

Was man sonst noch wissen sollte:
Frauen immer mit „Senorita" ansprechen. „Senora" ist eine Anrede für sehr alte Damen.
In Kirchen keine Shorts tragen, Schultern bedecken.
Keine Angst vor dem Gesprächspartner. Körperkontakt ist normal, der Abstand zueinander ist geringer als in Deutschland.
Kinder genießen nahezu Narrenfreiheit. Auch beim größten Lärm wird nicht getadelt.

Unterhaltung

Bananenplantage

Die Atlantischen Gärten (JARDINES DEL ATLÁNTICO), Arona. Auf mehr als 40.000 qm Grund finden Sie die exotische Pflanzenwelt der Insel Teneriffa. Gratisbusse von Los Cristianos und Playa de las Americas aus.

Bananero el Guanche
oberhalb von Puerto de la Cruz an der Straße nach Orotava
Täglich von 9:30 - 17:45 Uhr. Gratisbusse ab Puerto de la Cruz.

Botanischer Garten
Puerto de la Cruz (Ortsteil La Paz). Täglich von 9:00 - 18:00 Uhr.

Mehr Informationen zum Thema Botanischer Garten Puerto de la Cruz

Casino
Casino Playa de las Americas
Befindet sich unterhalb des Hotel Gran Tinerfe ; Tel.: 922 793712

Casino Taoro
Befindet sich im Taoro-Park Puerto de la Cruz ; Tel.: 922 380550

Delphinshow
LORO PARQUE von Puerto de la Cruz
Vorführungen täglich 11.15, 12.45, 14.45 und 17.15 Uhr

     

Mehr Informationen zum Loro Parque: Loro Parque Teneriffa

Esel-Safari
SHANGRI-LA, Santiago del Teide oberhalb Los Gigantes (Esel- und Pferderitte)

Flohmärkte
Costa Adeje - Torviscas: Do + Sa (10-14)
Los Cristianos: So (10-14)
Alcala: Mo (10-14)
Playa San Juan: Mi + So (10-14)
Candelaria: Mi (10-15)
Los Abrigos: Di (18-22)

Forellen-Farm
Im Orotavatal in Aguamansa direkt an der Straße zum Teide

Kaktus-Park
DESERTO FELIZ an der Südautobahn kurz vor der Abfahrt Los Cristianos, Gratis-Busse ab Los Cristianos und Playa de las Américas.

Kamelsafaris
El Tangue (10 Minuten oberhalb von Icod de los Vinos)
Guaza, an der Straße von Las Galletas nach Valle de San Lorenzo

Keramiktöpferei
Centro Alfarero in Arguayo/Santiago del Teide (Töpferwerkstätten)
Casa Tafuriaste im Ortsteil La Luz von La Orotava

Küstenfahrten
Hafen von Los Cristianos
Hafen von Los Gigantes

Papageien-Park
LORO-PARQUE Puerto de la Cruz. Einlaß täglich von 8:30 - 17:00 Uhr. Eine der größten und schönsten Papageien-Sammlungen der Welt mit über 1.300 Papageien und mehr als 230 Arten. Delphinshow. Großer Haifischtunnel aus Glas und schönes Aquarium. Seelöwenshow. Tigergehege. Menschenaffen
Neueste Attraktion: PLANET PENGUIN

       

Mehr Informationen zum Loro Parque: Loro Parque Teneriffa


Rosengarten
La Rosaleda, oberhalb von Puerto de la Cruz an der Straße nach La Orotava. Täglich von 9:00 - 17:00 Uhr.

Schmetterlings-Park
Mariposario del Drago, Icod de Los Vinos, unweit des Drachenbaums
www.mariposario.com

Wal-Foto-Safari
Puerto Colón in Playa de las Américas
Los Cristianos
Los Gigantes

Wasserpark Octopus
Playa de las Américas/San Eugenio Alto. Befindet sich auf der Autopista del Sur, Salida 29, im Stadtteil San Eugenio.
Busverbindung von vielen Urlaubsorten. Informieren Sie sich an der Rezeption
Geöffnet von 10-18 Uhr Tel.: 922 792266 Fax: 922 792803

Weinmuseum in El Sauzal
Öffnungszeiten: Museum Di - Sa 11 - 20 Uhr, So 11 - 18 Uhr, Mo geschlossen, der Eintritt ist kostenlos.
Weinstube von 11 - 23.30 Uhr; Restaurant von 13 - 16 Uhr und 20 - 23.30.Uhr.

Mehr Informationen zum Museum: Weinmuseum in El Sauzal

Zoolandia
Kleiner Zoo, El Ramal, La Orotava. Täglich von 9:00 - 17:00 Uhr.


Unterkünfte

Hotels
Die spanischen Hotels sind modern und komfortabel ausgestattet und verfügen über alle erforderlichen Bequemlichkeiten und Dienstleistungen. Ihr Preis-Leistungs-Verhältnis ist ausgezeichnet, und überall in Spanien werden sie den Anforderungen und Ansprüchen des Urlaubers gerecht. In allen Hotelbetrieben, angefangen bei den einfachsten mit einem Stern bis hin zu den luxuriösen mit 5 Sternen, die unter der Kategorie "gran lujo" geführt werden, findet der Reisende aufmerksame Betreuung und entsprechende Service-Leistungen. Die meisten Hotels verfügen über ein eigenes Restaurant, mit Ausnahme der hoteles-residencias (Hotel-Residenzen), die gewöhnlich über geeignete Frühstücksräume (Café) verfügen.

Apartments
Die Großstädte und vor allem die Küstengebiete bieten dem Reisenden die Möglichkeit, ein Apartment zu mieten, das im allgemeinen komplett möbliert ist. Diese Unterkunftsmöglichkeit erscheint speziell für Familien oder kleinere Gruppen höchst interessant. In Abhängigkeit von Größe und Anzahl der Zimmer können die Appartements zwei (Studio) bis zehn Personen aufnehmen. Der Preis richtet sich nach Jahreszeit und Lage, Leistungen und sonstigen Bedingungen. Meistens werden sie wochenweise oder halbmonatlich vermietet. Die Reisebüros und Vermittlungsagenturen informieren ausführlich über dieses Touristikangebot.

Verkehr

Teneriffa hat ein gut ausgebautes Straßennetz. Die Touristenorte im Süden sind mit der Inselhauptstadt und den Orten im Norden der Insel über eine Autobahn verbunden.

Verkehrsvorschriften:

In geschlossenen Ortschaften 50, manchmal 60 km/h,
auf Landstraßen 90 km/h,
auf Schnellstraßen 100 km/h,
auf Autobahnen 120 km/h.

Nach dem alten Nummernschema: Autos der Provinz Teneriffa haben das Kennzeichen TF, Fahrzeuge aus der Provinz Gran Canaria GC.
Das neue Nummernschema lässt keine regionale Zuordnung mehr zu. Alkohollimit: 0.5 Promille

Verkehrsmittel

Taxis haben vorgeschriebene Preise, die deutlich unter den deutschen Preisen liegen. Das gut ausgebaute und preiswerte Busnetz der "TITSA" ist zu empfehlen. Die grünen Fahrpläne sind in den Tourismusinformationen zu erhalten.

 Busse - TITSA
 Fähren - Fred.Olsen
 Fähren - Trasmediterranea
 Flüge - Binter Canarias
 Flüge - Iberia
 Aeropuerto Reina Sofia (TFS)
 Aeropuerto Los Rodeos (TFN)
 Teide-Seilbahn
 Häfen von Teneriffa
 Schiffsliegedaten der nächsten 30 Tage


Wasser

Wasser ist auf Teneriffa, wie auf allen kanarischen Inseln, sehr knapp. Besonders im Süden ist das Trinkwasser von minderer Qualität und deshalb meist stark gechlort. So ist es besser, für Trinkzwecke die im Supermarkt erhältlichen Trinkwasserflaschen zu benutzen.
In den Hotels und Supermärkten können Sie Mineralwasser mit (agua con gas) und ohne (agua sin gas) Kohlensäure kaufen.
Hauptwasserverbraucher ist nicht wie oft vermutet die Tourismusindustrie, sondern die Landwirtschaft. Besonders die zahlreichen Bananenplantagen benötigen sehr viel Wasser.
Regen, Schnee (der Teidegipfel mit seinen 3718 m Höhe ist im Winter tief verschneit) und die Feuchtigkeit aus den fast immer vorhandenen Passatwolken sind die Quellen für die Wassergewinnung auf Teneriffa. Von den hohen Bäumen des Esperanzawaldes werden die Wolken regelrecht gemolken und das Wasser in unterirdische Reservoire geleitet. Diese werden angebohrt und das Wasser wird über umfangreiche Tunnel- und Leitungssysteme zum Verbraucher geleitet.

Zeit

Die Uhr muß um eine Stunde zurück gestellt werden. Auf den Kanaren gilt die westeuropäische (Greenwich) Zeit. (Deutsche Zeit minus eine Stunde).

Zeitungen

Deutsche Zeitungen/Zeitschriften sind in der Regel am Nachmittag des Erscheinungstages erhältlich.
Hier noch einige auf den Kanaren erscheinende deutschsprachige Zeitschriften und die Links zu den entsprechenden Online-Ausgaben.

Wochenspiegel
Der Wochenspiegel ist die große deutsche Zeitung für die
Provinz Sta. Cruz de Tenerife. Jetzt auch online !

Info Canarias
infoCanarias ist die große Wochenzeitschrift für die Provinz Las Palmas.
Großer Anzeigenteil und allerhand Nützliches.





Anzeige
          


Seitenanfang



Anzeige

Anzeige

    Grüne Links? --> Info dazu