Zum Inhalt springen

Rundweg Arenas Negras - Sendero No. 2

Der Startpunkt für diese Wanderung befindet sich am Besucherzentrum El Portillo. Der Schwierigkeitsgrad hängt von der Laufrichtung auf diesem Rundweg ab.
 Track bei GPSies - Arenas Negras
Der hier verlinkte Track verläuft zwischen El Portillo und dem 2. Abzweig über Portillo Alto abweichend zu unserer beschriebenen Tour.


Den Rundweg kann man in beiden Richtungen begehen. Wer steile Aufstiege mag, läuft ihn entgegen der Uhr, wer lieber gemächlich aufsteigt und dann steil absteigt, nimmt den Weg in Uhrzeigerrichtung.
Die folgende Tourbeschreibung zeigt den Weg mit dem steile Aufstieg auf den Rand der Caldera.

Die ersten Meter führt die Wandertour auf dem Weg Nr. 4 hinein in die Ebene der Cañada Blanca. Der erste Abzweig mit der Markierung Sendero No.2 führt zum leichten Aufstieg, einen Kilometer weiter führt der zweite Abzweig hinein in die Arenas Negras mit dem steilen Aufstieg auf den Kraterrand.
Der erste Teil des nun folgenden Weges ist noch flach, doch dann beginnt der Anstieg von etwa 2100 Meter ü.d.M. hinauf auf 2300 Meter.


Links befinden sich die beiden Berge Montaña del Portillo Nuevo (2163 m) und Montaña del Cerrillar (2345 m). Der Weg schlängelt sich auf teils etwas lockerem Untergrund in Serpentinen nach oben. Der Blick zurück bietet ein grandioses Panorama mit den Cañadas und dem Pico del Teide.



Endlich oben angelangt, führt der Weg auf einer Hochebene entlang einer markanten Abbruchkante durch niedriges Gebüsch in Richtung Norden.



Bald geht es wieder langsam abwärts. Es folgt am nördlichsten Punkt der Tour der Abzweig zum Sendero No.8. Dieser führt auf dem Rand der Caldera de las Cañadas in Richtung Vilaflor. Wir gehen jedoch weiter auf dem Weg Nr.2 zurück zum Besucherzentrum El Portillo.




Karte und Satellitenansicht Arenas Negras

Karte



Anzeige


Teneriffa erleben - es folgen einige interessante Angebote:



Seitenanfang




 Tipp: Pico del Teide
Der Pico del Teide ist mit 3718 Metern der höchste Berg Spaniens. Auch auf dem Festland wird er nicht übertroffen. Der Teide liegt im Zentrum der Insel Teneriffa und ist vulkanischen Ursprungs. Im Winter ist er oft schneebedeckt.
  ---> mehr ...


Anzeige


Anzeige

Anzeige

Anzeige




    Grüne Links? --> Info dazu