Zum Inhalt springen

La Palma


La Isla Bonita - 'Die schöne Insel' wird La Palma von den Einheimischen genannt. Die noch wenig touristisch erschlossene Insel wird besonders von Wanderern, Naturliebhabern und Individualtouristen geschätzt. Ein breites Angebot an idyllische gelegenen privaten Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Fincas bietet die passende Unterkunft. Einen Überblick über die Insel bietet die  La Palma Karte.

Für klassischen Badeurlaub oder Strandurlaub ist La Palma eher weniger geeignet. Das was vor allem zahlreiche Wanderer und Naturfeunde anzieht, sind die üppige Vegetation und die einzigartige Landschaft. Neben sportlichen Aktivitäten findet der Urlauber hier natürlich auch Ruhe, Entspannung und Erholung. Auf La Palma gibt es nur wenige Ferienorte. Durch die Passatlage gibt es besonders im Nordosten der Insel ergiebige Niederschläge.


 Landschaften  

La Palma ist die feuchteste und damit auch bewachsenste Insel des kanarischen Archipels. Dichte Wälder bedecken oftmals fast urwaldartig große Teile der Insel. Die Küste ist sehr hügelig, voller wunderschöner Buchten und von Lavaströmen zergliedert.
Intakte Natur und landschaftliche Kontraste ziehen den Naturfreund an. Das bis zu 2426 m hohen Bergland mit der Caldera de Taburiente, einem vulkanischen Einsturzkrater mit etwa 9 km Durchmesser, und riesige Kiefernwälder prägen die Insel.


 Orte  

Besonders die Inselhauptstadt Santa Cruz de La Palma ist sehenswert. Zahlreiche Kanarische Bürgerhäuser wurden hervorragend restauriert und prägen die Avenida Maritima.

 Strände  

Außer 'La Playa Negra' gibt es nur wenige kleine schwarze Sandstrände. Vor allem im Westen der Insel bei Puerto Naos sind verschiedene Sandstrände, auch ein FKK-Strand, zu finden.




Für Exkursionen auf der Insel ist ein Mietwagen zu empfehlen. Das passende Ferienauto kann man in den meisten Hotels oder auch vor Ort mieten. Besonders praktisch besonders für Individualurlauber ist die Reservierung bei einer Autovermietung per Internet.
La Palma wird von einigen Flughäfen in Deutschland direkt angeflogen. Meist gibt es jedoch pro Woche nur eine Flugverbindung. Eine weitere Variante die Insel zu erreichen ist, Direktflug bis Teneriffa Süd und von dort bzw. Los Cristianos per Fähre nach La Palma oder mit der kanarischen Fluggesellschaft Binter per Flugzeug weiter nach La Palma. Die passenden Flüge können Sie im Reisebüro Ihres Vertrauens oder auch direkt im Internet online buchen. Hier werden von den Fluggesellschaften oft Billigflüge ab 29 Euro angeboten. Die Flugzeit von Deutschland nach La Palma beträgt etwa 4.5 bis 5 Stunden je nach Wetterlage und Abflugflughafen.



Anzeige
          






Seitenanfang




Anzeige


Anzeige

Anzeige