Zum Inhalt springen

Fuencaliente

Fuencaliente, die südlichste der 14 Gemeinden der Kanareninsel La Palma, wird von etwa 2000 Menschen bewohnt. Sehenswert im etwa 700 Meter hoch gelegenen Ort sind die Kirche San Antonio de Abad (16. Jahrhundert), verschiedene schmucke kanarische Häuser und die Vulkane südlich des Ortes. Die fruchtbare Vulkanasche rund um den Ort begünstigt den Weinanbau und den Bananenanbau in den zahlreichen Plantagen am Meer.
      Anzeige

Rund um Fuencaliente sind die Zeugen der vulkanischen Vergangenheit der Insel besonders präsent. Die mit etwa 3 Millionen Jahren relativ junge Insel erhebt sich vom hier 4000 Meter tiefen Meeresboden fast 6 Kilometer hoch. Direkt südlich des Ortes kann man den Vulkan San Antonio besuchen. Bei seinem letzten Ausbruch 1677/1678 verschüttete dieser die unterhalb des Ortes gelegene heilige Quelle. Daraufhin wurde Fuencaliente (= heiße Quelle) in Los Canarios umbenannt. Heute sind beide Bezeichnungen gebräuchlich und auch auf den verschiedenen Straßenbeschilderungen wahlweise verzeichnet.
      Anzeige





Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Fuencaliente

  Angebote unseres Ferienhaus-Partners atraveo.de   --- Anzeige


Seitenanfang



Anzeige

Anzeige

    Grüne Links? --> Info dazu