Zum Inhalt springen

Orte La Palma

Breña Alta wird zusammen mit dem Schwesternort Breña Baja oft als Las Breñas bezeichnet. Der Ort liegt am Osthang des Cumbre Nueva an der Straße, die hinauf zum Refugio El Pilar, einem beliebten Rastplatz und Ausgangspunkt für Wanderungen, führt.   ---> mehr ...

Breña Baja, nordwestlich des Flughafens La Palma gelegen, ist keinesfalls ein Touristenort. Vielmehr wohnen hier zahlreiche Palmeros, die in Santa Cruz de La Palma und auf dem nahen Aeropuerto de La Palma arbeiten.   
---> mehr ...

El Paso liegt oberhalb von Los Llanos de Aridane direkt an der Hauptstraße nach Santa Cruz de La Palma. Typisch kanarische Häuser und ländliche Bebauung prägen den 6000-Einwohner-Ort.   ---> mehr ...

El Tablado ist ein idyllisch an der Nordküste gelegener Weiler. Umgeben von üppigem Grün und zahlreichen Drachenbäumen lädt ein kleines Restaurant mit herrlicher Aussicht über die Küste und die Umgebung zur Einkehr.   
---> mehr ...

Fuencaliente, die südlichste der 14 Gemeinden der Kanareninsel La Palma, wird von etwa 2000 Menschen bewohnt. Sehenswert im etwa 700 Meter hoch gelegenen Ort sind die Kirche San Antonio de Abad (16. Jahrhundert), verschiedene schmucke kanarische Häuser und die Vulkane südlich des Ortes.   ---> mehr ...

Santo Domingo de Garafia, ein Dorf ganz im Nordwesten der Insel La Palma, war lange Zeit schlecht erschlossen und die etwa 2000 Einwohner waren vom Rest der Insel weitgehend abgeschnitten.   ---> mehr ...

Das Dörfchen Los Alamos zieht sich an der Straße, die nördlich der Hauptstadt zum Roque de las Muchachos führt, entlang den Hang hinauf. Die kleine Kirche am Abzweig nach Las Nieves strahlt schon von weitem.   ---> mehr ...

Der Urlauberort Los Cancachos befindet sich einige Kilometer südlich der Inselhauptstadt und nördlich des Flughafens. Ein dunkler Sandstrand, einige Hotels und Appartmentanlagen und zahlreiche Geschäfte, Bars und Restaurants prägen den Touristenort.   ---> mehr ...

Los Llanos de Aridane, mit 19000 Einwohnern zweitgrößte Stadt der Kanaren-Insel La Palma, liegt auf einer Ebene an der Westküste La Palmas. Die Stadt hat sich zum Geschäftszentrum der Westküste entwickelt.   ---> mehr ...

Mazo, an zwei Hauptstraßen gelegen, reicht von den Höhen des Cumbres bis hinunter ans Meer. Auf dem Gemeindegebiet befindet sich auch der Flughafen La Palmas.   ---> mehr ...

In klimatisch bevorzugter Lage an der Westküste La Palmas befindet sich der kleine Urlaubsort Puerto Naos. Entlang der hübschen Uferstraße reihen sich verschiedene Geschäfte, Restaurants und Bars.
  ---> mehr ...

Puerto Tazacorte befindet sich direkt an der Mündung des Barranco de las Angustias in den Atlantischen Ozean. Der Barranco führt Wasser aus der Caldera de Taburiente. Zumindest nach längeren Niederschlagsperioden.
  ---> mehr ...

Einen besonders reizvollen Überblick über die Inselhauptstadt erhält der Urlaubsgast bei der Ankunft per Schiff. Die 19000 Einwohner Stadt zeigt sich hier vor allem am Morgen von ihrer schönsten Seite. Der historische Teil von Santa Cruz de La Palma befindet sich landwärts an der direkt am Meer entlangführenden Avenida Maritima.   ---> mehr ...

Tazacorte, im Westen der Insel etwas oberhalb von Puerto Tazacorte gelegen, hat seinen ursprünglichen ländlichen Charakter weitestgehend beibehalten. Enge Gassen, niedrige Bebauung und die etwas erhöhrt liegende Plaza nebst Kirche Iglesia de San Miguel geben dem Ort sein Gesicht.   ---> mehr ...




          Anzeige

Seitenanfang



Anzeige





La Palma
Karten

La Palma
Reiseführer
Anzeige

    Grüne Links? --> Info dazu