Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Neue Beiträge

Archive

Alltours bietet wöchentlich zusätzlich 284 Linienflüge auf die Kanaren

Die politischen Unruhen in Tunesien und Ägypten sorgen in der ganzen Welt für Bestürzung und Aufsehen. Auch Touristen orientieren sich um und suchen sich neue Reiseziele, schließlich wollen sie ihren Urlaub in vollen Zügen genießen. Bedingt durch die aktuelle Lage besteht eine besonders große Nachfrage für Reisen auf die Kanarischen Inseln, auf die der deutsche Reiseveranstalter Alltours jetzt reagiert.

Alltours wird erstmals mit der spanischen Airline IBERIA kooperieren und wöchentlich 284 zusätzliche Linienflüge mit Ziel Kanaren anbieten. Während hiervon 152 Flüge auf den derzeitigen Winterflugplan entfallen, sind die restlichen 132 Flüge für den Sommer geplant. Die Kanaren werden von Alltours von insgesamt 32 Flughäfen aus, 24 davon liegen in Deutschland, angesteuert. Zu den deutschen Abflughäfen gehören München, Frankfurt, Düsseldorf und Berlin.



Anzeige