Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Letzte Beiträge

Archive

Tolle Vorführungen beim Gleitschirmflieger-Treffen auf El Hierro

Kanarenfans sollten in der Zeit vom 28. April bis zum 1. Mai 2018 einmal auf der Insel El Hierro vorbeischauen, denn dann wird die kleine Kanareninsel zum Treffpunkt passionierter Paraglider. Das Gleitschirmflieger-Treffen findet bereits zum 24. Mal auf El Hierro statt und wird auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher anlocken.

Auch für die Zuschauer ist diese Veranstaltung ein tolles Erlebnis, denn sie bekommen einiges geboten. Am 28., 29. und 30. April 2018 gibt es jeweils um 20 Uhr Vorführungen, im Rahmen derer sehenswerte Gleitschirm-Akrobatik von Profis präsentiert wird. Ein Besuch auf El Hierro lohnt sich in den nächsten Tagen also auf jeden Fall.

Teneriffa von oben betrachten

Die Kanarischen Inseln sind bekannt für ihre außergewöhnlichen Landschaften, die so manche Schönheiten bereithalten. Als Fußgänger oder Autofahrer bleibt dem Urlauber vieles verborgen, so dass er sich vielleicht manchmal einen Blick von oben auf sein Reiseziel wünscht. Wer die Ferieninsel Teneriffa einmal aus der Vogelperspektive erkunden möchte, hat ab sofort die Möglichkeit dazu.

Für dieses Unterfangen muss man sich nicht einmal in ein Flugzeug setzen, denn das Tourismusamt der Insel Teneriffa stellt auf webtenerife.com/360 Bilder und Rundumaufnahmen zur Verfügung. 360-Grad-Bilder, die hauptsächlich von Drohnen aufgenommen wurden, führen Interessierte über die Bergketten, entlang der Strände und zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Teneriffas. Auf diese spektakuläre Art und Weise lässt sich die beliebte Ferieninsel bis in den kleinsten Winkel ganz neu entdecken.

Tuifly – Flug-Schnäppchen für Kanarenfans

Obwohl die Kanaren das ganze Jahr über mit angenehmen Temperaturen und viel Sonne zu entspannten Urlaubstagen am Atlantik einladen, rückt mit den Sommerferien die Hauptsaison immer näher. Wer auf der Suche nach einem günstigen Flug zu seiner Lieblingsinsel ist, könnte bei Tuifly fündig werden, denn hier gibt es derzeit tolle Angebote.

Für einen Flug von Hannover nach Teneriffa Süd zahlt man in diesen Tagen beispielsweise ab 59,99 Euro. Ist das Ziel für den nächsten Kanaren-Urlaub Fuerteventura, bietet Tuifly zum Beispiel von Stuttgart aus Oneway-Flüge ab einem Preis von 64,99 Euro pro Person an. Interessierte sollten einmal auf tuifly.com vorbeischauen.

Große Modemesse in Santa Cruz de Tenerife

Ein Kanaren-Urlaub muss niemals langweilig werden, denn neben einladenden Stränden, unterschiedlichster Gastronomie und zahlreichen Shoppingmöglichkeiten halten die Inseln auch stets einen interessanten Veranstaltungskalender bereit. Das ist auf der Ferieninsel Teneriffa ebenfalls nicht anders. So kann man aktuell in Santa Cruz eine große Modemesse besuchen.

Die Messe „Tenerife Moda“ hat heute begonnen und dauert noch bis zum 15. April 2018. Auf dem Messe- und Ausstellungsgelände von Santa Cruz gibt es derzeit viel zu sehen, denn für die Großveranstaltung sind unter anderem 74 Modeschauen geplant. Wer Interesse an den neuesten Trends hat, sollte sich dieses Event nicht entgehen lassen.

La Palma – Neue Website liefert umfassende Infos zur Kanareninsel

All diejenigen, die einen Urlaub auf der Kanareninsel La Palma planen, sollten sich bereits im Vorfeld über ihr Reiseziel informieren, damit der Aufenthalt abwechslungsreich gestaltet werden kann und stets in guter Erinnerung bleibt. Umfassende Informationen, die für Touristen wichtig sind, sollen jetzt auf der neuen Website der Insel auf visitlapalma.es in drei Sprachen zur Verfügung stehen.

Neben einem Video findet man hier zahlreiche Bilder vor, die einen ersten Eindruck von der landschaftlichen Schönheit der Kanareninsel vermitteln. Natürlich gibt es auf der Website ebenfalls alle Infos zu den Themen Ausflüge, Gastronomie, Natur und Kultur, so dass einem erlebnisreichen Kanarenurlaub auf La Palma nichts mehr im Wege stehen sollte.

Teneriffa – Urlaubsgebiete sollen verschönert werden

Der Tourismus ist ohne Frage ein bedeutender Wirtschaftsfaktor auf den Kanarischen Inseln. Die Feriengebiete und unterschiedlichsten Ausflugsziele müssen natürlich instandgehalten werden, so dass die Inselregierungen auch finanziell immer wieder gefordert sind. Aktuellen Pressemitteilungen zufolge will der Inselrat der Kanareninsel Teneriffa 12,3 Millionen Euro investieren, um die Urlaubsgebiete zu verschönern.

Das Vorhaben soll die Orte Arona, Adeje, Puerto de la Cruz, Guia de Isora, Los Realejos und Santiago del Teide umfassen. So soll beispielsweise in die Verschönerung der Strandpromenade in Arona investiert werden. Kanarenfans wird es freuen, schließlich profitieren sie von der Umsetzung dieser Pläne maßgeblich.

Kanarische Inseln – Online-Kalender informiert über interessante Events

Bei der abwechslungsreichen Gestaltung eines Kanaren-Urlaubs spielen Veranstaltungen unterschiedlichster Art oft eine große Rolle. Vor allem, wenn man Reiseziel und Einheimische näher kennenlernen möchte, lohnt es sich, den Veranstaltungskalender stets im Blick zu haben. In der aktuellen Presse ist zu lesen, dass es nun einen Online-Kalender gibt, der über regelmäßige Events auf den Kanaren informiert.

Der Festivalkalender der kanarischen Kulturszene wird von der kanarischen Regierung in Kooperation mit dem Kulturressort „Canarias Cultur en Red“ zur Verfügung gestellt und ist unter gobiernodecanarias.org/cultura zu erreichen. Er liefert Infos zu Events unter anderem aus den Bereichen Literatur, Traditionen, Theater und Folklore.

Teneriffa – Sehenswerter „Regenbaum“ im Skulpturenpark

Der Skulpturenpark der Gernot Huber-Stiftung auf Teneriffa ist ein lohnendes Ziel für all diejenigen, die sich dafür interessieren, wie die Pflanzenwelt der Insel aussah, als der Tourismus hier noch keine Rolle spielte. Neben den unterschiedlichsten Pflanzen gibt es in dem Park etwa 100 Skulpturen zu besichtigen, die einen Rundgang umso interessanter gestalten.

Da es im Süden Teneriffas ein ganzes Jahr nicht mehr geregnet hatte und die Pflanzen merklich litten, schuf der Gründer des Parks Gernot Huber einen „Regenbaum“, der 6 Meter in den Himmel ragt und den Regengott gnädig stimmen sollte. Presseberichten zufolge soll es geklappt haben. Der nächstmögliche Zutritt zum Park ohne Anmeldung ist am 8. April 2018 in der Zeit von 14 bis 17 Uhr. Wer Lust hat, kann das Kunstwerk also bald selbst in Augenschein nehmen.

Binter – Sonderflugangebot für Residenten

In der Regel verbringen Kanarenfans einige Wochen des Jahres auf ihrer Lieblingsinsel und gehen die restliche Zeit ihrem gewohnten Alltag nach. Es gibt aber auch viele, die sich jedes Jahr über einen längeren Zeitraum auf Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura oder einer der anderen Kanareninseln aufhalten und vielleicht sogar zu den Residenten gehören. Diese können oftmals Vorteile nutzen, die ansonsten lediglich Einheimischen zur Verfügung stehen.

So zum Beispiel auch das aktuelle Sonderflugangebot der Fluggesellschaft Binter, das unter anderem Flüge zwischen den Kanarischen Inseln ab einem Preis von 9,79 Euro umfasst. Die Flüge können zwischen dem 19. und 25. März 2018 auf bintercanarias.com gebucht werden. Reisezeit sind die Monate Mai und Juni 2018.

Teneriffa – Netz der öffentlichen WLAN-Hotspots wird erweitert

Das Internet ist aus dem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken. Zuhause und unterwegs sind die Menschen es gewöhnt, stets aufs World Wide Web zugreifen zu können. Egal, ob mit dem PC, dem Tablet oder Smartphone kann das Internet immer und überall von Nutzen sein. Im Ausland und auch auf den Kanarischen Inseln ist ein öffentlicher drahtloser Internetzugang jedoch keine Selbstverständlichkeit.

Touristen, die ihren Urlaub auf Teneriffa verbringen, dürften sich über die Nachricht freuen, dass das Netz der öffentlichen drahtlosen WLAN-Hotspots auf der Insel um 19 neue Internetzugangspunkte erweitert werden soll. Testweise soll am Paseo de San Telmo in Puerto de la Cruz ein WLAN-Hotspot eingerichtet und bereits gut angenommen worden sein.