Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Letzte Beiträge

Archive

Kanarenflüge im Angebot bei Tuifly

Wer in regelmäßigen Abständen Urlaub auf den Kanarischen Inseln macht, muss sich gezwungenermaßen auch immer wieder auf die Suche nach preisgünstigen Flügen begeben. Das Online-Flugportal Tuifly ist diesbezüglich eine lohnende Adresse, denn hier werden stets attraktive Angebote offeriert. Auch in diesen Tagen findet man hier günstige Kanaren-Flüge.

Für einen Hin- und Rückflug von Berlin-Tegel nach Gran Canaria zahlt man aktuell nur 79,98 Euro. Ein einfacher Flug von Frankfurt am Main nach Fuerteventura ist bereits ab 54,99 Euro zu haben. Ein Flugticket für einen Hin- und Rückflug von Düsseldorf nach Lanzarote können Kanarenfans ab 64,99 Euro erstehen. Weitere Angebote finden sich auf tuifly.com.

Teneriffa – Weinfest in La Laguna

Die kanarischen Weine erfreuen sich auch bei Urlaubern stets großer Beliebtheit. Wer jetzt im November seine Ferien auf Teneriffa verbringt, sollte La Laguna einen Besuch abstatten, denn hier steht der Rebensaft in diesem Monat im Fokus. Höhepunkt der zahlreichen Veranstaltungen ist das Weinfest in La Laguna „Noche en tinto“, das am 30. November zu unterhaltsamen Stunden einlädt.

Besucher dürfen sich beispielsweise auf einen schmackhaften Rotwein aus dem Anbaugebiet Tacoronte-Acentejo freuen. Diesen kann man sich zu köstlichen Tapas, gerösteten Kastanien und angenehmer Begleitmusik schmecken lassen. Das Weinfest findet an der Plaza de La Concepcion statt, beginnt um 18 Uhr und endet um etwa 23 Uhr.

Teneriffa – Polizeiliche Anlaufstelle für Touristen

Im Rahmen eines Urlaubs auf der Kanareninsel Teneriffa sollten erfreuliche Erlebnisse und Entspannung im Fokus stehen. Leider ist dies nicht immer der Fall, denn manchmal werden Touristen Opfer von Überfällen, Diebstählen oder Ähnlichem. Dann ist es gut, einen Ansprechpartner zu haben, der die eigene Sprache spricht. In Santiago del Teide auf Teneriffa hat im Oktober die erste SATE der Kanaren geöffnet. Hierbei handelt es sich um eine polizeiliche Anlaufstelle für ausländische Touristen.

In der Oficina de Atencion al Turista Extranjero im Gebäude der Policia Local erhalten Urlauber Hilfe, wenn es beispielsweise um die Sperrung der Kreditkarte, Erstattung einer Anzeige oder die Kontaktaufnahme mit Behörden oder Angehörigen geht.

Neue Fährverbindung zwischen Teneriffa und Gran Canaria geplant

Die Jet-Foil-Verbindung zwischen Teneriffa und Gran Canaria wurde im Jahr 2005 eingestellt. Seitdem müssen all diejenigen, die von der einen zur anderen Insel gelangen möchten, entweder einen Flug nehmen oder auf herkömmliche Fährverbindungen zurückgreifen. Laut aktueller Presse soll nun eine neue Fährverbindung geplant sein, die Passagiere innerhalb kürzester Zeit von Teneriffa nach Gran Canaria befördert.

Demnach will Naviera Armas eine Fährverbindung zwischen Las Palmas de Gran Canaria und Santa Cruz de Tenerife einrichten, für die der Hochgeschwindigkeits-Katamaran Volcan de Teno genutzt werden soll. Eine entsprechende Fahrt soll lediglich 90 Minuten in Anspruch nehmen. Der Volcan de Teno soll bereits vor Weihnachten zum Einsatz kommen.

Teneriffa – Kastanienmarkt und Kunsthandwerk in La Victoria de Acentejo

Die Gemeinde La Victoria de Acentejo liegt im Norden der Ferieninsel Teneriffa und ist am kommenden Wochenende sowie im gesamten Monat November auf jeden Fall einen Besuch wert. Grund hierfür sind unterschiedliche Veranstaltungen, die im Monat der Kastanie hier stattfinden.

So kann man am 11. und 12. November im Parque El Pinar die Kunsthandwerks- und Kastanienmesse besuchen. Hier werden Produkte und Speisen, bei denen die Kastanien eine Rolle spielen, vorgestellt und zur Verkostung angeboten. An zahlreichen Ständen präsentieren Kunsthandwerker ihre Werke. Farbenfrohe Folkloredarbietungen runden das Programm ab und lassen keine Langeweile aufkommen. Im Laufe des Novembers gibt es weitere Kastanien-Events, so dass man den Veranstaltungskalender stets im Blick behalten sollte.

Agatha Christie-Festival auf Teneriffa – Ein Muss für Krimi-Fans

Ein entspannter Tag an einem der zahlreichen Strände auf Teneriffa, die wärmenden Sonnenstrahlen und ein gutes Buch – mehr braucht es eigentlich nicht, um den stressigen Alltag hinter sich zu lassen. Für Leseratten, die vor allem Krimis bevorzugen, findet in Puerto de la Cruz gerade eine interessante Veranstaltung statt. Das Agatha Christie-Festival dauert noch bis zum 12. November an.

Die berühmte Krimi-Autorin besuchte vor 90 Jahren die Stadt Puerto de la Cruz und hat somit ihre Spuren hinterlassen. Besucher des Festivals dürfen sich auf Theatervorführungen, Kinofilme und Fotoausstellungen freuen. Wer Lust hat, kann unter anderem auch an der Stadtführung „A Walk with Agatha Christie“ teilnehmen.

Gran Canaria – Schönere Wanderwege für die Ferieninsel

Gran Canaria, die bei Touristen überaus beliebte Urlaubsinsel, wird auch als Miniatur-Kontinent bezeichnet und ist dank ihrer landschaftlichen Vielfalt ein lohnendes Ziel für Wanderer. Von der entspannten Strandwanderung bis hin zu erlebnisreichen Bergwanderungen ist hier alles möglich. Pressemeldungen zufolge hat die Inselregierung nun in bessere Wege in 15 der 21 Gemeinden auf Gran Canaria investiert.

Demnach sollen mehr als zwei Millionen Euro in die Instandsetzung landwirtschaftlicher Wege geflossen sein, zu denen auch zahlreiche Wanderwege gehören. Aktivurlauber auf Gran Canaria dürfen sich somit beim Wandern auf gut ausgestatteten Wegen voll und ganz auf die Schönheit der Insel konzentrieren.

Teneriffa – Neuer Bauernmarkt in Valle San Lorenzo

Nicht nur für Urlauber, die sich selbst versorgen, ist der Besuch eines Marktes im Ferienort oder in der Umgebung meist ein tolles Erlebnis. Teneriffa-Urlauber, die hin und wieder einen Abstecher in die Gemeinde Arona machen, haben in Valle San Lorenzo ab sofort Gelegenheit dazu, denn hier hat am 14. Oktober ein neuer Bauernmarkt eröffnet.

Der Bauernmarkt „Mercado del Agricultor“ ist immer samstags und sonntags von 8 bis 14 Uhr an der Hauptstraße zu finden. Er bietet überdachte Parkplätze und einen Spielbereich für den Nachwuchs. Wer also Lust auf frische Produkte aus der Region direkt vom Erzeuger hat, ist hier genau richtig.

Teneriffa – Sightseeing-Tour durch Arona

Die Stadt Arona liegt im Süden der Kanareninsel Teneriffa. Ziel von Urlaubern sind zwar meist die Nachbarstädte, wie zum Beispiel Los Cristianos, nichtsdestotrotz lohnt es sich, dem Ort etwas Aufmerksamkeit zu schenken. Ein Bummel durch die traditionellen Gassen erschließt dem Urlauber den ursprünglichen Charme Teneriffas.

Die Kirche San Antonio Abad im Zentrum, das Rathaus und das Kreuz San Antonio sind auf jeden Fall eine Besichtigung wert. Kleine und größere Geschäfte laden jederzeit zu einer Shopping-Tour ein. Zudem bieten sich in und rund um die Gemeinde Arona zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten, so dass hier keine Langeweile aufkommt.

El Hierro – Ideal für einen Wander- oder Tauchurlaub

Vulkanausbrüche in der jüngeren Vergangenheit haben den Bewohnern der Kanareninsel El Hierro sehr zu schaffen gemacht und den bis dahin florierenden Tourismus nachhaltig beeinträchtigt. Nur langsam erholt sich die Lage, obwohl die Bedingungen für einen gelungenen Wander- oder Tauchurlaub nach wie vor bestens sind.

Kanarenurlauber sollten sich von der Schönheit der Insel überzeugen und eine der zahlreichen Fährverbindungen nutzen, die vielerorts angeboten werden. Im Rahmen eines Tauchurlaubs steht der Tauchplatz El Bajon, der zu den schönsten seiner Art weltweit zählt, im Fokus. Beim Wandern auf El Hierro haben Aktivurlauber die Gelegenheit, die als Geopark ausgezeichnete Insel in ihrer landschaftlichen Vielfalt zu erkunden.