Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Letzte Beiträge

Archive

Das Unwetter zieht weiter – die Schäden bleiben

Das Unwetter zieht von den westlichen Inseln der Kanaren mittlerweile in nordöstliche Richtung ab. Auf La Palma, La Gomera, El Hierro und Teneriffa beginnt man mit den Aufräumarbeiten. Jetzt wird der Umfang der gewaltigen Schäden langsam sichtbar. Überall wurden Wohnhäuser, Geschäfte und Einrichtungen des öffentlichen Lebens vom Unwetter in Mitleidenschaft gezogen. Die Schäden werden wohl mehrere Millionen Euro betragen. Vor allem in den Bergregionen, aber auch im Gebiet rund um die Hauptstadt von Teneriffa sind zahlreiche Straßen unterspült, riesige Löcher klaffen teilweise im Asphalt. Überall drohen weitere Erdrutsche, denn die Berghänge sind durch die Regenmassen aufgeweicht.



Anzeige