Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Letzte Beiträge

Archive

Gran Canaria: Erste Straßen in die Gipfelregion geöffnet

Die Straßen in die Gipfelregionen des Berglandes von Gran Canaria wurden am heutigen Sonntag nach den Schneefällen der letzten Tage wieder geöffnet. Damit will man der Bevölkerung ermöglichen, das Erlebnis Schnee zu genießen.
Die Mitarbeiter der zuständigen Behörden haben unermüdlich gearbeitet, um die vor einigen Tagen verfügte Sperrung zumindest teilweise aufheben zu können.
Vorerst wird die Zufahrt von Valleseco und Pinos de Gáldar in Richtung Cruz de Tejeda ermöglicht. Man arbeitet weiterhin intensiv daran, weitere Zugänge ins Bergland zu öffnen.

Die Inselregierung dankt allen, die sich in den letzten Tagen an die Sperrverfügung gehalten haben.
Einige Unbelehrbare haben die Sperrungen ignoriert und haben damit die Arbeit der Rettungskräfte und des Schneepflugs behindert. Es gab auch einige Autofahrer, die im Schnee steckenblieben und die Nacht in ihrem Auto verbringen mussten.
(Quelle: canarias7.es)

Eine Fotogalerie zum Thema Schnee auf Gran Canaria gibt es auf laopinion.es:
http://www.laopinion.es/multimedia/fotos/sociedad/2016-02-19-41056-temporal-lluvia-nieve-canarias.html



Anzeige