Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Letzte Beiträge

Archive

Wetterchaos auf Teneriffa

Am späten Nachmittag und am Abend des gestrigen 1. Februar tobte sich das Regengebiet weiter über den Kanaren aus. Vor allem in Teneriffas Hauptstadt ging nichts mehr. Den ganzen Abend zeigte das kanarische Fernsehen in Sondersendungen Eindrücke von den Wetterunbilden. Die bis zu 200 Liter Niederschlag je Quadratmeter führten zu überfluteten Unterführungen und Tunnels, die Straßenbahn zwischen La Laguna und Santa Cruz mußte ihren Betrieb wegen Überflutungen einstellen. Dramatische Bilder zeigten verzweifelte Autofahrer inmitten reißender Fluten und weggespülter Mülltonnen. Selbst im Südwesten in den Tourismuszentren gab es gestern starke Niederschläge und Gewitter. Auch dort gab es Uberflutungen. Eindrücke vom Wetter auf Teneriffa am 1.2.2010



Anzeige