Zum Anfang springen
Anzeige


Ferienhäuser und Ferienwohnungen
in Malta

 Malta: ein mediterranes Urlaubsziel mit britischen Einschlägen  


Malta ist ein interessantes Urlaubsziel, verbindet der Inselstaat doch mediterrane Lebensweise mit britischen Einflüssen. Denn erst mit dem Jahr 1964 wurde der Inselstaat von den britischen Kolonialherren unabhängig. Doch auch heute noch ist das Britische überall zu spüren: angefangen beim Linksverkehr über die obligatorischen Fish and Chips bis hin zur Zweisprachigkeit der Malteser. Und so bietet eine riesige Palette an Sprachenschulen Englischunterricht auf der sonnigen Insel an.
Neben der Hauptinsel Malta bilden die Inseln Gozo, Comino sowie die unbewohnten Inseln Filfla, Cominiotto und St. Paulís Island den Inselstaat, der zwischen Sizilien und der nordafrikanischen Küste gelegen ist. Die Landschaft ist zum einen von der Küste geprägt. Strandnamen wie Golden Bay deuten an, dass Malta ein Strandeldorado ist. Aber auch steil abfallende Küstenabschnitte wie die Dingli Klippen, die über 200 Meter hoch sind, finden sich. Einsamkeit und grandiose Ausblicke auf das Meer können beim Wandern im eher ländlich geprägten Inselinneren genossen werden.
Sehenswürdigkeiten sind die St. Paulís Catacombs und die St. Agathaís Catacoms, die Tempelanlage von Tarxien, die wohl im dritten oder vierten Jahrtausend vor Christus entstanden ist, sowie die St. Johnís Co-Cathedral und der Grand Masterís Palace in der Hauptstadt Valetta. Ein Naturschauspiel lässt sich in der Blauen Grotte erleben: die Höhlenwände werden je nach einfallendem Tageslicht in verschiedene Farben getaucht.



Anzeige     


 Malta - Beeindruckende Inselwelt mit vielen Highlights


Rund 80 Kilometer südlich von Sizilien finden Urlauber ein äußerst reizvolles Reiseziel, Malta. Auf einer relativ kleinen Fläche von 246 Quadratkilometern müssen Besucher auf nichts verzichten, denn kontrastreiche Landschaften, die zum Wandern einladen, herrliche Strände und zahlreiche Sehenswürdigkeiten gestalten einen Aufenthalt abwechslungs- und erlebnisreich.

Besonders schön sind die facettenreichen Küstenregionen Maltas, die sowohl flache Strände, romantische Buchten und sehenswerte Küstenorte als auch steil aufragende Felsformationen und tiefeinschneidende Grotten zu bieten haben. Kulturinteressierte kommen auf Malta ebenfalls auf ihre Kosten. Die Hauptstadt Valletta, die zum Weltkulturerbe zählt, lockt mit vorzüglichen Restaurants und historischen Bauwerken. Auch die Tempelanlage von Ggantija und das Hypogäum von Hal-Saflieni wurden von der UNESCO in die Liste des Welterbes aufgenommen und sind auf jeden Fall einen Besuch wert.



Anzeige     


  Angebote unseres Ferienhaus-Partners atraveo.de   --- Anzeige



Seitenanfang





    Grüne Links? --> Info dazu