Zum Anfang springen
Anzeige


Ferienhäuser und Ferienwohnungen
in Ungarn

Das Land Ungarn liegt in Mitteleuropa und hat ungefähr 11 Millionen Einwohner. Es liegt in einer gemäßigten Klimazone und ist gut erreichbar. Die Hauptstadt ist Budapest. Schon in den Zeiten des Sozialismus war Ungarn ein beliebtes Reiseziel und ist es auch noch heute.
Die Tradition des Weinanbaus reicht hier zurück bis in die Römerzeit. Bekannt wurde das Land als Urlaubsland wegen seiner Heilquellen, den historischen Bauwerken und vor allem wegen seinem wichtigsten Tourismuszentrum, dem Plattensee (Balaton). Der Balaton ist der größte Süßwassersee Europas und liegt in Westungarn. Er hat eine Fläche von 594 qkm und ist an der tiefsten Stelle nur 12,5 m tief. Im Sommer kann er eine Wassertemperatur bis 28 Grad Celsius erreichen.
Am Nordufer des Plattensees sind Weinberge. Das Südufer ist sehr flach und deshalb besonders für Familien mit Kindern geeignet. GrößereStädte am Balaton sind Siofok, Balatonfüred und Keszthely.
Südwestlich vom Balaton befindet sich der Nationalpark Kis Balaton. Hier wachsen viele geschützte Pflanzenarten. Eine Touristenattraktion sind die seltenen Büffelherden und die Pferde.
Das zweite Touristenzentrum in Ungarn ist Budapest. Die Hauptstadt hat Thermalquellen und empfängt darum auch Kurgäste. Wichtige historische Bauten sind die Kettenbrücke, die Matthiaskirche und das Labyrinthsystem im Burgviertel. Der Heldenplatz wurde zum Gedenken an die ungarischen Helden gestaltet.
Ungarn ist ein Land zum genießen- mit freundlichen Menschen, einer würzigen Küche und edlem Wein.




Anzeige     



 Tipps und Infos für die Region



  Angebote unseres Ferienhaus-Partners atraveo.de   --- Anzeige



Pecs - Attraktives Reiseziel nahe der kroatischen Grenze

Die ungarische Stadt Pecs liegt nahe der Grenze zu Kroatien und bildet als eine der schönsten Städte Ungarns mit unzähligen Sehenswürdigkeiten ein attraktives Reiseziel. Kulturinteressierte und Naturliebhaber kommen in Pecs gleichermaßen auf ihre Kosten, denn die kontrastreiche Umgebung am Fuße des Mecsek-Gebirges lädt zu ausgedehnten Wanderungen und unterschiedlichsten Freizeitaktivitäten ein. Pecs war "Kulturhauptstadt Europas 2010" und kann demzufolge mit vielen Denkmälern, historischen Bauwerken und zahlreichen Kultureinrichtungen aufwarten.

Zu den Highlights der Stadt Pecs in Ungarn gehören zum Beispiel die Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert, der Bischofspalast, das Nationaltheater, die Moschee des Paschas Jakowali Hassan und der Festungsturm Barbakan. Gemütliche Straßencafes und vorzügliche Restaurants locken mit traditionellen Speisen. Pecs ist somit ein lohnendes Ziel für Städtereisende.



Balaton - Landschaftliche Vielfalt und kulinarische Genüsse

Als größter Binnensee Mitteleuropas fügt sich der Balaton (Plattensee) harmonisch in die kontrastreiche Landschaft Ungarns ein. Die Region rund um den Balaton gilt als Top-Reiseziel, das Urlaubern jede Menge zu bieten hat. Mit einer Gesamtfläche von etwa 594 Quadratkilometern hält der Plattensee im Westen Ungarns unzählige Sport- und Freizeitmöglichkeiten sowohl auf dem Wasser als auch an Land bereit. Erlebnisreiche Schiffsausflüge, Surfen, Angeln, Segeln, Reiten und Wandern gestalten einen Aufenthalt äußerst abwechslungsreich.

Besonders hervorzuheben ist die vorzügliche Gastronomie in der Region. Gemütliche Lokale und Spitzenrestaurants laden am Ufer des Balatons zu einer kulinarischen Reise ein. Zander-Gerichte und die traditionelle Fischsuppe vom Balaton finden bei Genießern großen Anklang.



Budapest - Weihnachtsshopping am Vörösmarty Platz

In der Zeit vor dem Weihnachtsfest bekommen Besucher der ungarischen Hauptstadt Budapest wieder Gelegenheit, auf Weihnachtsschnäppchenjagd zu gehen. Der bekannte Vörösmarty Platz ist Schauplatz des traditionellen Budapester Weihnachtsmarktes, der jedes Jahr hunderttausende Besucher anlockt. Die festlich geschmückten Holz-Pavillons bekommt man von Schmuck über Kunsthandwerk bis hin zu verlockenden Backwaren alles, was das Herz begehrt.

Als besonderes Highlight des Budapester Weihnachtsmarktes begeistert der riesige Adventskalender an der Fassade einer Konditorei Groß und Klein. Mit Strudel, Hefespindel und köstlichem Glühwein ist für das leibliche Wohl auf jeden Fall gesorgt. Urlauber, die Budapest in dieser Zeit besuchen, finden überall im Stadtgebiet weitere Adventsmärkte, die ebenfalls einen Besuch lohnen.



Budapest - Kunst und Kultur beim Frühlingsfestival

Reisende, die sich für die Kultur Ungarns interessieren, könnten beim großen Frühlingsfestival in Budapest auf ihre Kosten kommen. Das Festival, das zahlreiche Events zu den Themen Kunst und Kultur umfasst, findet bereits zum 36. Mal statt und lädt im März und April zu mehr als 100 Veranstaltungen ein.

So kann man in dieser Zeit in Ungarns Hauptstadt Filmvorführungen, Theatervorstellungen, Konzerte verschiedenster Musikstilrichtungen und Freilichtprogramme an rund 30 Ausstellungsorten ansehen. Bei dieser Gelegenheit können Urlauber die beeindruckende Stadt mit all ihren Facetten und interessanten Sehenswürdigkeiten erkunden. Das Frühlingsfestival in Budapest erfreut sich großer Beliebtheit und zahlreicher, internationaler Besucher.



Ungarn - Erlebnisreicher Urlaub in der Steppe

Das beliebte Reiseland Ungarn in Mittelosteuropa zieht jedes Jahr zahllose Urlauber in seinen Bann. Der Balaton und Budapest, die Hauptstadt des Landes, sind bekannte Urlaubsziele in Ungarn. Reisende, die abseits der Touristenorte durch scheinbar unberührte Natur streifen möchten, sollten in den Osten Ungarns fahren und die einzigartige Steppenlandschaft der Puszta für sich entdecken.

Die Puszta liegt in einem riesigen Naturschutzgebiet, das Aktivurlaubern ein ideales Terrain für erlebnisreiche Wanderungen und Radtouren bietet. Hier erstrecken sich grenzenloses Weideland, romantisch gelegene Seen wie der Theißsee und große Anbauflächen, auf denen Melonen, Wein und scharfe Paprikaschoten prächtig gedeihen. In der Puszta in Ungarn kann man sich beispielsweise ein schönes Ferienhaus mieten und die herrliche Ruhe der Steppe genießen.



Ungarn - "Blumenkarneval" in Debrecen

Zahlreiche Urlauber verbringen jedes Jahr ihre Ferien in den unterschiedlichen Reiseregionen Ungarns. Die malerischen Flusslandschaften der Donau, fruchtbare Tiefebenen und ein mildes Klima lassen Naturliebhaber und Erholungssuchende gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Im Nordosten des Landes liegt Debrecen als zweitgrößte Stadt Ungarns und Austragungsort des jährlichen, traditionellen "Blumenkarnevals" zu Ehren des Heiligen Stephan I., dem ersten König Ungarns. So lädt der Ort auch dieses Jahr im August zu großen Umzügen mit buntem Rahmenprogramm ein.

Während des Blumenkarnevals sorgen Orchester, Musik-Bands, Tänzer und andere Darsteller für abwechslungsreiche Unterhaltung. Den Höhepunkt findet der Blumenkarneval mit dem traditionellen Umzug am 20. August, dem Nationalfeiertag Ungarns. Für die Ausschmückung werden rund drei Millionen Blumen verwendet und verwandeln die Stadt in ein einziges Blütenmeer. Am Ende des Tages erwartet die zahlreichen Besucher ein buntes Feuerwerk, sowie ein großer Open Air Ball.



Beste Erholung an der Westungarischen Bäderstraße

Reisefans, die ihren Urlaub abwechslungsreich gestalten und gleichzeitig ihrem Körper etwas Gutes tun möchten, sind an der Westungarischen Bäderstraße goldrichtig. Mit komfortablen Hotels, wohltuenden Thermal- und Heilquellen, sowie vielseitigem Freizeitangebot präsentieren sich die Kurorte Bad Bük, Bad Sarvar, Heviz und Zalakaros in malerischer Landschaftskulisse und eignen sich somit auch bestens für einen erholsamen Wellness-Urlaub.

Während Erholungssuchende in Bad Zalakaros ein wahres Naturparadies mit zahlreichen Seen und Feuchtbiotopen vorfinden, können sie in Bad Heviz ein entspanntes Bad in Europas größtem, natürlichen Heilsee genießen. In Bad Bük befindet sich das zweitgrößte Thermalbad Ungarns und in Bad Sarvar werden Urlauber im sogenannten "Royal Spa of Europe" mit jedem erdenklichen Luxus verwöhnt. Die Westungarische Bäderstraße bietet somit für jeden Reisetyp eine passende Destination.



Budapest - Zum Weihnachtsmarkt in die ungarische Hauptstadt

Die ungarische Hauptstadt Budapest präsentiert sich ihrem Besucher in wunderschöner Landschaftskulisse direkt an der Donau. Hier findet man auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie zum Beispiel der Gellertberg mit Zitadelle und Freiheitsstatue, das ehemalige Königliche Schloss und das Sandor-Palais als Sitz des Staatspräsidenten Ungarns. Ein Besuch der Donaustadt lohnt sich auch in der kalten Jahreszeit, denn die beleuchteten Bauwerke sind ein echter Blickfang.

Im November/Dezember findet in der Pester Innenstadt der traditionelle Budapester Weihnachtsmarkt statt, der jedes Jahr Tausende Besucher anlockt. In schmucken Holz-Pavillions stellen mehr als 100 auserwählte Kunsthandwerker ihre Waren zur Schau. Der Budapester Weihnachtsmarkt versprüht einen ganz eigenen Charme und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.



Ungarn - Heil- und Erlebniszentrum Bükfürdö feierte 50-jähriges Bestehen

Mit zahlreichen Heil- und Thermalquellen, sowie optimalem Kur- und Urlaubsangebot lockt der Badeort Bükfürdö im Nordwesten Ungarns, nahe der österreichischen Grenze, stets Besucher aus ganz Europa an. Das Heil- und Erlebniszentrum Bükfürdö feiert im kommenden Jahr sein 50-jähriges Bestehen und lässt Urlaubsgäste im Rahmen lohnender Angebote an diesem freudigen Ereignis teilhaben. So kommen Besucher beispielsweise im neuen Medical Wellness Zentrum auf ihre Kosten, in dem individuell angepasste Fitness- und Wellnessbehandlungen angeboten werden.

Das Areal verfügt über 32 Becken mit insgesamt 5.200 Quadratmeter Wasserfläche. Ein Saunagarten mit Teufelssauna, ein abenteuerliches Indoor-Rutschen-System und viele weitere Highlights sorgen für beste Unterhaltung. Neben einem ganzjährig geöffneten Campingplatz gibt es in Bükfürdö auch verschiedene Hotels, die adäquate Unterkünfte anbieten.



Ungarn - Unterwegs auf Europas ältestem Fernwanderweg

Ungarn, das beliebte Reiseland an der Donau, ist das richtige Reiseziel für all diejenigen, die die Umgebung ihres Urlaubsdomizils am liebsten im Rahmen erlebnisreicher Wanderungen erkunden möchten. Sanfte Hügel und Tiefebenen, fruchtbare Täler und sehenswerte Städte fügen sich hier zu einer erkundungswürdigen Kulturlandschaft zusammen, die Wanderfreunden zahlreiche Highlights zu bieten hat. Ein Netz von 11.000 Kilometer Wanderwegen, die gut markiert sind, sollte für jeden das passende Terrain bereithalten. Als Höhepunkt eines Aktivurlaubs in Ungarn gilt eine Wanderung auf dem Orszagos Kektura, dem ältesten Fernwanderweg Europas.

Er wurde 1952 eröffnet und führt Naturliebhaber vom Norden des Landes durch einzigartige Landschaften. Zu den Highlights der Route zählen der Balaton und die ungarische Hauptstadt Budapest.





Anzeige     








Seitenanfang





    Grüne Links? --> Info dazu