Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Neue Beiträge

Archive

Icod de los Vinos auf Teneriffa – Treffpunkt für Künstler und Kunstinteressierte

Das malerische Städtchen Icod de los Vinos liegt im Nordwesten der Kanareninsel Teneriffa und bildet ein lohnendes Ausflugsziel für Touristen. Neben dem bekanntesten Drachenbaum, dem Drago Milenario, gibt es in dem Ort einen Schmetterlingszoo, die Lavahöhle Cueva del Viento und die Kirche Iglesia de San Marco aus dem 15. und 16. Jahrhundert zu besichtigen. Kunstliebhaber kommen in Icod de los Vinos ebenfalls auf ihre Kosten, denn jeden ersten Samstag eines Monats stellen Künstler an der Plaza de la Pila ihre Arbeiten aus.

Hier kann man Kunsthandwerkern, Malern und Musikern unter freiem Himmel begegnen und sich anhand ihrer Werke von deren Können überzeugen. Die nächsten Ausstellungen sind für den 3. März, 7. April, 5. Mai und 2. Juni 2012 geplant.



Anzeige