Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Neueste Beiträge

Archive

Teror auf Gran Canaria – Religiöses Zentrum in reizvoller Kulisse

Im Jahre 1481 soll die Jungfrau Maria im Ort Teror einigen Schäfern in der Spitze einer Pinie erschienen sein. Nach und nach entwickelte sich Teror zum wichtigsten Wallfahrtsort und religiösem Zentrum Gran Canarias. Der Ort liegt nur einige Kilometer von der Inselhauptstadt Las Palmas entfernt und bildet mit schicken Kolonialstilhäusern eines der schönsten Dörfer der Insel. Mittelpunkt und wichtigstes Gebäude ist die Basilica de la Virgen del Pino, die einen prunkvollen Barockaltar und die reich geschmückte Holzstatue der Jungfrau Maria beherbergt.

Am 8. September eines jeden Jahres ist Teror Anziehungspunkt zahlreicher Pilger und Besucher, denn dann wird hier die Fiesta de la Virgen del Pino gefeiert, die das größte, religiöse Ereignis Gran Canarias bildet und deren Festlichkeiten sich über eine ganze Woche erstrecken.



Anzeige