Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Neue Beiträge

Archive

Viel Sehenswertes in Icod de los Vinos auf Teneriffa

Das Städtchen Icod de los Vinos im Nordwesten von Teneriffa ist jederzeit einen Besuch wert, denn neben dem legendären „Drago Milenario“, dem wohl bekanntesten Drachenbaum der Kanarischen Inseln, sorgen viele weitere Highlights für einen abwechslungsreichen Aufenthalt. Sehenswert ist beispielsweise die Kirche Iglesia de San Marco, die mit einem wunderschönen Barockaltar aufwarten kann. Ganz in der Nähe befindet sich ein Schmetterlingszoo, der von Tierfreunden unbedingt besucht werden sollte.

Icod de los Vinos

Kulturinteressierte finden in Santa Barbara, etwa drei Kilometer von Icod de los Vinos entfernt, das Puppenmuseum Artlandya, das mit mehr als 600 Exemplaren aus unterschiedlichsten Materialien ausgestattet ist. Das Museum liegt auf einer großen Finca. Das Areal beherbergt unzählige exotische Pflanzen und lädt mit lauschigen Plätzen zum Verweilen ein.



Anzeige