Teneriffa Ferienparadies





Suche

Kategorien

Neueste Beiträge

Archive

Teneriffa – Schnee auf dem Teide

3.718 Meter ragt Spaniens höchster Berg, der Pico del Teide auf Teneriffa, in den Himmel. Der Nationalpark am Fuße des Teide ist in diesen Tagen ein begehrtes Ziel zahlreicher Touristen, denn bedingt durch die aktuelle Wetterlage hat sich die Gipfelregion in eine bizarre Schneelandschaft verwandelt. Viele Urlauber wollten sich dieses Naturschauspiel nicht entgehen lassen, mussten allerdings in langen Autoschlangen ausharren und kamen nur langsam ans Ziel.

Normalerweise kommt man bequem per Seilbahn in die Gipfelregion des Teide, der Betrieb ist aber wegen des schlechten Wetters vorerst eingestellt worden. Medienberichten zufolge wurden seit dem letzten Wochenende im Nationalpark Teide etwa 60.000 Besucher gezählt. Ein Ausflug, der sich durchaus lohnen kann.

Schneebedeckter Teide (2011)



Anzeige