Zum Anfang springen
Anzeige

Anzeige

Sehenswertes in Istrien

 Porec - Weitreichende Geschichte an der Westküste Istriens


Kroatien - Istrien - Porec
In wunderschöner Kulisse bildet die Stadt Porec ein ideales Reiseziel für Kulturinteressierte, die einen erholsamen Strandurlaub gerne mit kulturellem Sightseeing verbinden. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Porecs gehört das beeindruckende Bischofsgebäude, das gemeinsam mit der Euphrasius-Basilika von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Bei einer Besichtigung sollte auch der fünfeckige Turm aus dem Mittelalter mit einbezogen werden, denn er bietet eine tolle Aussicht über die Stadt.

Das Stadtbild von Porec ist von romanischer Architektur geprägt, die mit eindrucksvollen, venezianischen Gotik-Palästen und typischer Straßenführung noch heute an Zeiten erinnert, als die Stadt römische Kolonie war. Zu empfehlen ist auch ein Spaziergang durch die gemütlichen, kleinen Siedlungen in der Umgebung, in denen vorzügliche Lokale mit traditionellen Speisen locken.



Anzeige



 Istrien - Auf den Spuren des "Heiligen Simeon"


Eine willkommene Abwechslung im Rahmen eines erholsamen Strandurlaubs in Istrien, ist ein Ausflug ins Hinterland des beliebten Reiseziels. Bei Wanderungen durch die facettenreiche Natur lassen sich die weitreichende Kultur Istriens und aktive Freizeitgestaltung wunderbar miteinander vereinen. Eine gute Möglichkeit hierzu bietet der Weg des "Heiligen Simeon", der seinen Start- und Endpunkt in dem kleinen Dorf Gracisce rund sieben Kilometer südöstlich von Pazin hat.

Zu den Highlights des Weges, der durchaus auch als Klettersteig bezeichnet werden kann, gehören die Kirchenruine des "Heiligen Simeon", ein ursprünglich bewirtschafteter Bauernhof, der beeindruckende Wasserfall Sopot und einzigartige Ausblicke in das Ucka-Bergmassiv. Mit Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die im spätgotischen Stil erbaute Kirche der Muttergottes aus dem 17. Jahrhundert, verdient das beschauliche Dorf Gracisce ebenfalls Beachtung.



 Tipps und Infos für die Region





Anzeige



  Angebote unseres Ferienhaus-Partners atraveo.de   --- Anzeige
  atraveo ist Lizenznehmer der Marke TUI und ein Tochterunternehmen der e-domizil GmbH



Erlebnisreiche Wanderungen rund um die Küstenstadt Porec

Die Stadt Porec liegt an der Westküste Istriens in Kroatien und zählt zu den bedeutendsten Ortschaften der Region. Touristen können hier interessante Sehenswürdigkeiten besichtigen, wie zum Beispiel das Bischofsgebäude nebst Euphrasius-Basilika, das als UNESCO-Weltkulturerbe gelistet ist. Neben besten Shopping-Möglichkeiten hält die Hauptstraße Decumanus Corso auch sehenswerte, historische Bauwerke bereit. Nach dem Sightseeing kann man sich beispielsweise dem Wandern widmen, denn in und rund um Porec gibt es attraktive Routen, die dem Fußgänger die herrliche Umgebung erschließen.

Der Wanderweg "Im Schatten der Kiefern" führt Aktivurlauber vom Stadthafen in Porec vorbei am Stadt-Badestrand und der Playa Laguna Bucht zum aussichtsreichen Kap Tedule. Der Promenadenweg verläuft auf einer Strecke von 11,5 Kilometern von Porec zur Bucht Pescara.



FKK-Camping auf der Halbinsel Istrien

Viele Menschen, die sich der Natur besonders verbunden fühlen, lieben es, die frische Luft draußen nicht nur zu atmen, sondern sie auch auf der nackten Haut zu spüren. Wer keinen eigenen, geschützten Garten hat, hat sicher selten Gelegenheit dazu. Ein Urlaub auf der Halbinsel Istrien in Kroatien könnte hier für eine kurze Zeit Abhilfe schaffen, denn hier gibt es wunderschöne FKK-Campingplätze, die zu einem ungezwungenen Ferienaufenthalt einladen.

Für einen FKK-Campingurlaub in Istrien bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten. An der Westküste Istriens präsentiert sich beispielsweise das Naturistencamp "Koversada" umgeben von großen Olivenhainen in malerischer Umgebung. Zwischen Novigrad und Porec liegt das "Camp Solaris", das mit Meerlage, Sportzentrum, Grillplatz und komfortablen Stellplätzen aufwarten kann. Anhänger der Freikörperkultur sind in Kroatien also genau richtig.



Neuer Wasserpark in Porec eröffnete zur Sommersaison 2013

Die schöne Küstenstadt Porec lockt an der Westküste Istriens mit traumhaften Badestränden, kulturellem UNESCO-Welterbe sowie großem Sport- und Freizeitangebot. Der Ort gilt als größtes Touristenzentrum der Halbinsel Istrien in Kroatien. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Euphrasius-Basilika, der Trg Marafor mit Überresten römischer Tempel und das Palais Polezini, lassen auch Kulturinteressierte auf ihre Kosten kommen. Badeurlauber und Wassersportler finden an den Stränden Materada, Spadici und an der Plava Laguna ein geeignetes Terrain vor. Wasserspaß gibt es in Porec aber nicht nur am Strand, sondern ab der Sommersaison 2013 auch im neuen Wasserpark "Aquacolors Porec". Besucher dürfen sich auf bis zu drei Meter hohe Wellen im Wavepool und viele andere Attraktionen freuen. Der Aquapark soll eine Gesamtfläche von 7 Hektar umfassen und wird Einheimische und Urlauber sicher gleichermaßen begeistern.



Sightseeing und Strandvergnügen in Pula

Mit interessanten Sehenswürdigkeiten und abwechslungsreichem Sport- und Freizeitangebot bildet die Stadt Pula auf der Halbinsel Istrien in Kroatien ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Herren Länder. Dank der hervorragenden Lage an der Südspitze Istriens sind hier Ferientage in atemberaubender Landschaftskulisse garantiert. Hier lassen sich Kultur und Strandvergnügen wunderbar miteinander verbinden.

Neben Sehenswürdigkeiten wie dem ältesten Schifffahrtsmuseum der Welt, dem Archäologischen Museum und dem Amphitheater hält die Stadt Pula ein reges Nachtleben und eine erkundungswürdige Umgebung bereit. Ausflüge in den Nationalpark Brijuni, der aus 14 Inseln besteht, lassen Naturliebhaber und Wanderer gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Somit erweist sich Pula in Kroatien als äußerst vielseitiges Reiseziel.



Urlaub in Rabac im Osten Istriens

An der wunderschönen Ostküste Istriens liegt der beliebte Ferienort Rabac, der jedes Jahr zahlreiche Kroatien-Urlauber in seinen Bann zieht. Hier in der Kvarner Bucht finden Touristen tolle Strände und romantische Buchten vor, die einen Badeurlaub perfekt machen. Erholungssuchende und Aktivurlauber kommen in Rabac und Umgebung gleichermaßen auf ihre Kosten, denn das Kultur-, Sport- und Freizeitangebot ist äußerst vielfältig.

Im Rahmen ausgedehnter Wanderungen und Radtouren lässt sich nicht nur die reizvolle Küstenregion, sondern auch das kontrastreiche Hinterland erkunden. Als sehr abwechslungsreich erweist sich auch ein Ausflug zur vorgelagerten Insel Cres, die mit erkundungswürdigem Gebirge und landschaftlichen Highlights wie dem Süßwassersee Vrana Naturliebhaber immer wieder begeistert.



Der Ort Moscenicka Draga in der Kvarner Bucht

Die Kvarner Bucht ist wohl die bekannteste und beliebteste Ferienregion Kroatiens, die mit zahlreichen, lebendigen Touristenorten und traumhaften Landschaften, sowie herrlichen Stränden alles bietet, was das Urlauberherz begehrt. Für diejenigen, die es im Kroatien-Urlaub etwas ruhiger angehen lassen und sich nicht ins größte Touristentreiben stürzen möchten, könnte der kleine Ort Moscenicka Draga in der nördlichen Kvarner Bucht das richtige Reiseziel sein. Hier können Urlauber in zauberhafter Meeres-Kulisse den Alltag hinter sich lassen und die schöne Natur genießen.

Neben komfortablen Hotels gibt es in Moscenicka Draga auch gemütliche Pensionen und gepflegte Ferienwohnungen, Urlaubsgäste haben also die freie Wahl und können ihren Aufenthalt ganz individuell gestalten. Eine wunderschön gestaltete Strandpromenade, ein unterhaltsames Sport- und Freizeitangebot, sowie die historische Altstadt lassen keine Langeweile aufkommen.



Hum in Istrien - Besuch in der kleinsten Stadt der Welt

Lebendige Touristenorte, kontrastreiche Landschaften und traumhafte Badestrände, dafür ist Kroatien bekannt. Doch es gibt auch andere schöne Plätze in dem beliebten Reiseland, die ebenfalls einen Besuch wert sind. Einer dieser Plätze ist beispielsweise die Stadt Hum, in den Hügeln Nord-Istriens gelegen, die nur 18 Einwohner zählt und als kleinste Stadt der Welt vor allem im Sommer zahlreiche Besucher anzieht.

Urlauber finden hier eine gemütliche Gaststätte mit Steinterrasse und tollem Ausblick auf eine idyllische Umgebung, einen kleinen Laden, der Postkarten, Mistelzweige, Mistelschnaps und Tongefäße bereithält, sowie die Galerie Villa Sybilla und ein winziges Museum. Wahrlich nicht viel, trotzdem lohnt sich ein Besuch, denn Hum ist umgeben von malerischen Landschaften, die zu ausgedehnten Wanderungen einladen.



Urlaub an der Riviera Porec in Istrien

Kroatien bietet Reisenden unzählige Urlaubsdestinationen. Strandfans finden hier ebenso das passende Ziel wie Naturliebhaber und Kulturinteressierte. An der westlichen Küste Istriens befindet sich die Riviera Porec mit vielfältigem Sport- und Freizeitangebot. Neben malerisch gelegenen Küstenorten, wie zum Beispiel Vrsar, Funtana oder Stari Cervar, spielt sich das größte touristische Treiben in Porec ab. Hier laden herrliche Sandstrände, glasklares Wasser und viel Sonne zu ungetrübtem Badevergnügen ein. An der Riviera Porec gibt es aber auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Für landschaftliche Highlights, wie zum Beispiel die Markushöhle und die Höhle Baredina, oder bedeutende Bauwerke wie die Euphrasius-Basilika in Porec lohnt es sich, den Strand einmal zu verlassen, um in die weitreichende Vergangenheit dieser beliebten Reiseregion einzutauchen.



Lovran bietet neues Highlight für Touristen

Im Nordwesten Kroatiens liegt der Luftkurort Lovran, der auf der Halbinsel Istrien ein beliebtes Reiseziel darstellt und Urlauber mit zahlreichen Highlights überzeugen kann. Das Seebad erweist sich auch dank angenehmer Temperaturen als ideales Terrain für Aktivurlauber und Erholungssuchende. Die reizvollen Landschaften mit immergrüner Vegetation werden vom Gebirgskamm der Ucka im Winter vor Kälte und im Sommer vor allzu großer Hitze geschützt. Seit Kurzem hat Lovran eine neue Touristenattraktion vorzuweisen. So wurde der mittelalterliche Stadtturm restauriert und nun der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Von hieraus hat man eine wunderbare Aussicht auf die Kvarner Bucht, den Naturpark Ucka, die Stadt Lovran und die Insel Cres. Im Innern des Turms befinden sich jetzt ein Künstleratelier, sowie ein Galerieraum, der für Ausstellungen genutzt wird. Im kommenden Winter dürfen sich Besucher auf die Ausstellung "Lovran durch die Geschichte" freuen.









Seitenanfang






Anzeige






    Grüne Links? --> Info dazu