Zum Inhalt springen

Langzeiturlaub auf den Kanaren

Anzeige


Wer einmal auf den Kanaren war und dort seinen wohlverdienten Urlaub verbracht hat, wünscht sich häufig, bleiben zu können. Endlose Sandstrände, faszinierende Vulkankrater, eine üppige Vegetation, das durchweg milde und angenehme Klima und nicht zuletzt auch die Herzlichkeit der Einheimischen ziehen Reisende in ihren Bann und lassen diese immer wieder auf die Kanaren zurückkehren.

Aufgrund anderweitiger Verpflichtungen, beruflicher und privater Natur, ist ein Aufenthalt auf den Kanaren bei den meisten Kanaren-Fans jedoch nur auf wenige Wochen im Jahr beschränkt. Wer jedoch die Zeit erübrigen kann, hat die Möglichkeit, einen Langzeiturlaub auf den Kanaren zu verbringen. Zahlreiche Ferienwohnungen, Fincas und Pensionen haben sich längst auf Langzeiturlauber eingestellt und halten somit die perfekten Unterkünfte für einen längeren Aufenthalt auf den Kanaren bereit.

In bürokratischer Hinsicht dürfte es bei einem Langzeiturlaub auf den Kanaren keine größeren Probleme geben, schließlich gehören diese zu Spanien und sind somit Teil der Europäischen Union. Als EU-Bürger kann man seinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union frei wählen, sofern man selbst für seinen Lebensunterhalt sorgen kann. Dies sollte ohnehin gegeben sein, denn ein Langzeiturlaub ist stets mit gewissen Kosten verbunden und erfordert daher ein Mindestmaß an finanzieller Flexibilität.

Ein Langzeiturlaub auf den Kanaren bietet sich demnach vor allem für Rentner an. Diese haben viel Freizeit, keine beruflichen Verpflichtungen und verfügen über ein festes Einkommen in Form von Rente. Ältere Menschen profitieren von einem Langzeiturlaub auf einer der Kanaren-Inseln enorm. Das ganzjährig milde Klima sorgt für ein absolutes Wohlbefinden und kann gewisse Beschwerden, wie zum Beispiel Gelenkschmerzen, erheblich bessern. Zudem weckt ein Langzeiturlaub auf den Kanaren nicht selten die Lebensgeister und erweitert den Horizont. Während des Erwerbslebens bleibt oftmals keine Zeit für längere Urlaube, doch im Rentenalter kann man all dies nachholen und beispielsweise in die einzigartige Kultur der Kanarier eintauchen und eine Zeit lang mit diesen gemeinsam leben. Ein solcher Langzeiturlaub auf einer der Inseln des Kanarischen Archipels tut Körper und Geist gut und hilft, die alltäglichen Sorgen hinter sich zu lassen.

Für einen Langzeiturlauf auf den Kanaren bieten sich vor allem die Inseln Teneriffa und Gran Canaria an. Hier sind die Preise günstig und es gibt ausreichend Abwechslung und interessante Betätigungsmöglichkeiten für jeden Anspruch.


Anzeige
    


Seitenanfang



Anzeige


    Grüne Links? --> Info dazu