Zum Inhalt springen

Betancuria

Blick auf Betancuria

Pfarrkirche Iglesia Nuestra Senora de la Concepcion in Betancuria - Fuerteventura

Kanarisches Haus in Betancuria - Kanaren

Blick auf den Ort Betancuria
Die ehemalige Inselhauptstadt Betancuria liegt rund 30 Kilometer entfernt von Puerto del Rosario im Landesinneren. Betancuria zählt zu den schönsten und ältesten Siedlungen der Kanaren. Der Ortskern wurde als ältester der Insel Fuerteventura unter Denkmalschutz gestellt. Der Ort ist von fast 700 Meter hohen Bergmassiven umgeben, die in früheren Zeiten einen guten Schutz vor Piratenangriffen darstellten. Trotzdem wurde Betancuria im Jahre 1593 bei einem Angriff durch Freibeuter fast völlig zerstört. Zahlreiche Gebäude wurden aufwendig restauriert, sodass das schöne Stadtbild wieder hergestellt wurde.

      Anzeige


Das Zentrum der Stadt Betancuria wird von der dreischiffigen Pfarrkirche Iglesia Nuestra Senora de la Concepcion dominiert. Die dicken Mauern dieses historischen Gebäudes und die hoch angelegten Fenster dienten in früheren Zeiten ebenfalls als Schutz vor feindlichen Angriffen und als Rückzugsort für die Bevölkerung. Neben der beeindruckenden Kiefernholzdecke im Inneren der Pfarrkirche können Besucher eines der ältesten Ausstellungsstücke kirchlicher Kunst Fuerteventuras, die Holzskulptur der heiligen Katharina, bestaunen. Auch der große, barocke Altar ist wirklich sehenswert und ein echter Blickfang.

Pfarrkirche Iglesia Nuestra Senora de la Concepcion - Betancuria - Fuerteventura Pfarrkirche Iglesia Nuestra Senora de la Concepcion - Betancuria - Fuerteventura Pfarrkirche Iglesia Nuestra Senora de la Concepcion - Betancuria - Fuerteventura Pfarrkirche Iglesia Nuestra Senora de la Concepcion - Betancuria - Fuerteventura

Ein weiterer Anziehungspunkt für Kulturinteressierte ist das Museo de Arte Sacro, in dem Besucher verschiedene Ausstellungen über sakrale Kunst besichtigen können.

In der Calle Roberto Roldan befindet sich das Centro Insular de Artesania, ein Kunsthandwerkszentrum mit mehreren Verkaufsräumen, das von Touristen sehr gern besucht wird. Über die Geschichte der Insel Fuerteventura kann man sich im Casa Museo Arqueologico, dem Archäologischen Museum von Betancuria informieren. Hier werden Alltagsgegenstände und interessante Fundstücke ausgestellt, die einen guten Einblick in das frühere Inselleben geben. Bei einem Bummel durch den schönen Ferienort stößt der Urlauber am Ortsrand auf die Ruinen des Franziskanerklosters Convento de San Buenaventura aus dem 15. Jahrhundert. Gleich mehrere Male brannte das Gebäude bei Piratenangriffen fast vollständig ab. Die Klosteranlage wurde vor einigen Jahren liebevoll restauriert und von einem herrlichen Park eingerahmt. Die Stadt Betancuria ist auf jeden Fall einen Besuch wert, da es wirklich viel zu sehen gibt.

Betancuria - Fuerteventura Betancuria - Fuerteventura Betancuria - Fuerteventura Betancuria - Fuerteventura

Casa Santa Maria - Betancuria - Fuerteventura Casa Santa Maria - Betancuria - Fuerteventura Casa Santa Maria - Betancuria - Fuerteventura

Hotel, Restaurant, Kunsthandwerk und vieles mehr: Casa Santa Maria


Karte von Betancuria - Fuerteventura

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Javascript, um die Landkarte und das Satellitenbild anzuzeigen.







Seitenanfang




Fuerteventura
Karten

Fuerteventura
Reiseführer
Anzeige

Anzeige

    Grüne Links? --> Info dazu