Zum Inhalt springen

Pájara

Ortszentrum von Pajara - Fuerteventura

Kleines Restaurant in Pajara - Fuerteventura

Kirche Nuestra Seńora de Regla - Pajara - Fuerteventura

Eselbetriebenes Wasserschöpfrad in Pajara - Fuerteventura

Üppig blühender Bougainvillea-Busch in  Pajara - Fuerteventura

Kanarisches Haus - Pajara - Fuerteventura

Als Verwaltungszentrum des südlichen Teils von Fuerteventura mit den Ferienorten Jandia, Morro Jable und Costa Calma hat es Pajara zu einigem Wohlstand gebracht. Mit nur etwa 1100 Einwohnern ist Pájara jedoch nur der fünftgrößte Ort der gleichnamigen Gemeinde. Die gesamte Halbinsel Jandia inclusive 150 Kilometern Küste gehört zum Gemeindegebiet.

      Anzeige


Der Ort Pájara liegt in einem Tal eingebettet zwischen 600 Meter hohen Bergen. Mit 609 Metern ist der Fenduca der Höchste. Im Zentrum des Ortes steht mit der Kirche Nuestra Seńora de Regla eine der Sehenswürdigkeiten des Ortes. 1733 fertiggestellt, beherbergt sie eine Skulptur der Schutzheiligen Virgen de Regla.
Rund um die mit viel Liebe gestaltete Plaza gruppieren sich das moderne Gemeindezentrum Centro Cultural de Pájara und das Rathaus der Gemeinde. Das eselbetriebene Wasserschöpfrad zeugt von der Bedeutung der Landwirtschaft in vergangener Zeit.

      Anzeige




Karte von Pajara - Fuerteventura


Karte

Orte der Gemeinde Pájara

Ajuy, Cardon, Costa Calma, Esquinzo, La Lajita, La Pared, Mal Nombre, Morro Jable, Pájara, Piedras Caidas, Punta Jandía, Solana Matorral, Toto




Anzeige




Seitenanfang



Anzeige

Anzeige

Anzeige




    Grüne Links? --> Info dazu