Zum Anfang springen
Anzeige


Ferienhaus und Ferienwohnung
im Loiretal

Loiretal - prächtige Schlösser und entspannter Weingenuß


Kurz bevor die Loire, Frankreichs längster Fluss, in den Antlantik mündet verleiht sie im Pariser Becken dem Loiretal einen individuellen Landschaftscharakter. Mittelalterliche Schlösser oder berühmte Weinanbaugebiete tragen ebenfalls zum Landschaftsbild bei.

Sein naturrämliches Bild erhält das Loiretal nicht nur durch die breite Loire selbst. Im Fluss gibt es flache Stellen, Sandbänke oder die dichten Wälder an den Ufern. Charakteristisch sind die "Sologne-Wälder" mit ihren Seen. Demgegenüber stehen die Kornfelder der "Beauce" oder die roten Mohnblumengebiete der "Touraine".

Die zahlreichen und nah beieinanderliegenden Schlösser sind nicht nur wegen der landschaftlichen Schönheit des Loiretales erbaut worden. In der "Sologne" ist das beliebteste Jagdgebiet der Könige gewesen. Ganz unterschiedliche Architekturstile hat der Schlösser-Bautrieb zum Vorschein gebracht. All diese sind ins UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen worden. Auch in Verbindung mit Johanna von Orleans und der französischen Revulotion stehen Chambord, Chenonceau und Blois.

Die Lebenskultur im Loiretal ist französisch gelassen und entspannt. Ein guter Wein und ein Gespräch auf dem Markt gehören einfach dazu. Und gute Weine gibt es hier. Von den zahlreichen Weinrebenfelder werden bekannte Weißweine, Schaumweine oder auch einige Rotweine. Sie werden genüßlich bei frischem Weißbrot und lokalen Käsesorten getrunken. Auch den Märkten und Händlern mit ihren frischen Waren ist im Loiretal keine Eile anzumerken.



 Tipps und Infos für die Region





Anzeige     


  Angebote unseres Ferienhaus-Partners atraveo.de   --- Anzeige



Faszinierende Naturlandschaft und sehenswerte Schlösser im Loiretal

Als längster Fluss Frankreichs bildet die Loire mit einzigartigen Naturlandschaften entlang ihrer Ufer ein ideales Ziel für Urlauber. Das Loiretal zwischen Orleans und Nantes präsentiert sich als ganz besonderes Highlight, nicht ohne Grund wird es auch als "Garten Frankreichs" bezeichnet. Die liebliche Landschaft und das milde Klima locken jedes Jahr zahlreiche Besucher in das Loiretal, dessen zwischen den Städten Sully-sur-Loire und Chalonnes-sur-Loire gelegener Teil im Jahre 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt wurde.

Insgesamt 19 Schlösser machen das Loiretal zu einem idealen Reiseziel für Kulturreisende, die die beeindruckenden Bauwerke im Rahmen erlebnisreicher Wanderungen und geführter Ausflüge besichtigen können. Familienausflüge zu den romantischen Landschlössern des Loiretals lassen mit verschiedenen Attraktionen auch junge Besucher auf ihre Kosten kommen.







Seitenanfang





    Grüne Links? --> Info dazu