Zum Anfang springen
Anzeige


Ferienhaus und Ferienwohnung
in Niedersachsen

Das Bundesland Niedersachsen liegt im Nordwesten Deutschlands, es hat rund acht Millionen Einwohner, und die Landeshauptstadt ist Hannover.
Touristisch gesehen hat Niedersachsen eine ganze Menge recht unterschiedlicher Regionen zu bieten, die jede für sich ihre Reize hat. So ist das Alte Land im Norden Niedersachsens bekannt für seinen Obstanbau. Ein Besuch lohnt sich dementsprechend im Frühling, wenn die Bäume in voller Blüte sind. Wer im Alten Land Station macht, sollte auch nach Stade fahren. Gotische Kirchen, zahlreiche Häuser aus dem 17. Jahrhundert und der alte Hafen bieten eine besondere Stimmung.
Ganz anders ist der Harz, der teils zu Niedersachsen, aber auch zu Thüringen und Sachsen-Anhalt gehört. Das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands lädt mit zahlreichen Kurorten zur Erholung ein.
Im Städtedreieck zwischen Hannover, Bremen und Hamburg findet man die Lüneburger Heide. Für die Bewohner dieser drei Städte gehören die Naturschutzparks der Region zu beliebten Zielen für Wochenendausflüge. Doch auch Wanderer und Erholungssuchende machen hier gerne länger Urlaub.
Einen Kontrast dazu bietet die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover. Eine halbe Million Menschen leben hier, Messen wie die CeBit oder die Hannovermesse locken Besucher in die Stadt. Die Herrenhäuser Gärten oder das Wilhelm-Busch-Museum gehören zu den weiteren Attraktionen. Nachtschwärmer können sich in einer von 200 Lokalen vergnügen.


 Tipps und Infos für die Region





Anzeige     


  Angebote unseres Ferienhaus-Partners atraveo.de   --- Anzeige



Lüneburger Heide - Unterwegs auf der Klosterroute

Die Lüneburger Heide bietet Urlaubern neben abwechslungsreichen Landschaften auch lohnende Ausflugsziele. Aktivurlauber, die gerne mit dem Fahrrad unterwegs sind, können gerade jetzt im Frühjahr spannende Touren in dieser schönen Ferienregion unternehmen. Die 153 Kilometer lange Klosterroute verbindet einzigartige Naturerlebnisse mit traditionsreicher Kultur und führt zu drei noch bewohnten Frauenklöstern in der Lüneburger Heide.

Ziele der Radtour sind die evangelischen Klöster in Ebstorf, Medingen und Lüneburg. Teilnehmer der Klosterroute können somit durch faszinierende Heidelandschaften radeln und sich gleichzeitig über das Leben der im Konvent lebenden Frauen informieren. In den Klöstern werden Führungen angeboten, bei denen man sich die Räumlichkeiten der Nonnen ansehen kann und einen guten Einblick in das klösterliche Gemeinschaftsleben bekommt.



FKK-Wandern - Neue Route in der Lüneburger Heide

Mit dem Harzer Naturistenstieg wurde vor einigen Jahren der erste, offiziell anerkannte Nacktwanderweg Deutschlands eröffnet. Menschen, die sich dem Nacktwandern verschrieben haben, kommen ab sofort aber auch in der Lüneburger Heide auf ihre Kosten, denn hier wurde nun ein zweiter Nacktwanderweg geschaffen. Im Eva- oder Adamskostüm geht es auf einer Strecke von 16 Kilometern durch die Natur.

Der Nacktwanderweg führt FKK-Fans vom südwestlich von Wesel gelegenen Ort Undeloh entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad bis nach Wehlen. Wanderer, die sich nicht allein auf den Weg machen möchten, können sich hier Wandergruppen anschließen und die Natur mit Gleichgesinnten in FKK-Manier erleben.



Der Weltvogelpark in Walsrode

Die Lüneburger Heide im deutschen Bundesland Niedersachsen erfreut sich bei Urlaubern großer Beliebtheit, schließlich gibt es hier lohnende Ausflugsziele und Ferienorte in wunderschöne Landschaftskulisse zu entdecken. Eines dieser Ausflugsziele ist der Weltvogelpark in Walsrode, der in einer 24 Hektar großen Parklandschaft mehr als 650 Vogelarten beherbergt und als größter Vogelpark der Welt bei Natur- und Tierliebhabern regen Zuspruch findet.

Eine 3.000 Quadratmeter große Freiflughalle, in der die Besucher den gefiederten Gesellen sehr nahe kommen, zutrauliche Pinguine, die sich stets über Besuch freuen und spektakuläre Flugshows zählen zu den Highlights im Weltvogelpark. Aber auch die pflanzliche Vielfalt der reizvollen Parklandschaft kann überzeugen und hält sowohl heimische als auch exotische Exemplare bereit. Der Weltvogelpark in Walsrode ist ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie.



Mit der Bimmelbahn von Nordstemmen zum Schloss Marienburg

Mit beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und lohnenden Ausflugszielen in der näheren Umgebung bildet die Gemeinde Nordstemmen in Niedersachsen ein attraktives Reiseziel für Kulturinteressierte und Erholungssuchende. Am Südrand der Norddeutschen Tiefebene gelegen hält die niedersächsische Stadt westlich von Hildesheim ebenfalls ein malerisches Umland bereit, das zu ausgedehnten Streifzügen durch die Natur einlädt. Zu den beliebtesten Ausflugszielen gehört das Schloss Marienburg, das nordwestlich von Nordstemmen auf dem Marienberg thront und ein echter Blickfang ist.

Seit Anfang April kann man das prächtige Schloss von Nordstemmen aus mit dem Schloss-Marienburg-Express erreichen, der samstags, sonntags und feiertags in der Zeit von 10 bis 18 Uhr im Stundentakt hin und her pendelt. Die Fahrt, die durch facettenreiche Landschaften führt, dauert jeweils rund 30 Minuten.



Cuxhaven - Erlebnisreiche Reitausflüge ins Watt

Dort, wo die Elbe in die Nordsee mündet, liegt die niedersächsische Stadt Cuxhaven. Mit großem Fischereihafen, interessanten Sehenswürdigkeiten und malerischer Umgebung, wie zum Beispiel dem nahegelegenen Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer, hat das Nordseeheilbad Cuxhaven einiges zu bieten. Die reizvolle Küstenregion eignet sich bestens für ausgedehnte Reitausflüge. Wenn sich das Meer bei Ebbe zurückzieht, bietet sich für Reitergruppen die Gelegenheit, das Watt auf markierten Wegen zu erkunden und die wunderschöne Landschaftskulisse auf dem Rücken eines Pferdes zu genießen.

Auch das Naturschutzgebiet Cuxhavener Küstenheide lädt zu erlebnisreichen Reitausflügen direkt hinter dem Deich ein. Urlauber, die das Reiten erlernen möchten, kommen in den zahlreichen Reiter- und Ponyhöfen in Cuxhaven ebenfalls auf ihre Kosten. Hier werden sowohl Reitkurse als auch geführte Ausritte angeboten. Pferdefans sind in Cuxhaven also goldrichtig.



Einzigartige Naturerlebnisse im Vogelpark Walsrode

Eingebettet in malerische Heidelandschaften, lockt der Vogelpark Walsrode in Niedersachsen, der zu den artenreichsten Zoos der Welt zählt, jedes Jahr unzählige Tierfreunde an. Hier gibt es Papageien, Adler, Seidenkuckucks und zahlreiche andere Vogelarten zu bestaunen. Ein großer Anziehungspunkt im Weltvogelpark Walsrode sind die täglichen Shows und Schaufütterungen, bei denen die Besucher die verschiedensten Flugkünstler in Aktion erleben können. Auch in diesem Jahr wollen die Vogelpark-Ranger an frühere Erfolge anknüpfen und den Erlebnis-Charakter nach dem Motto "Vögel werden Freunde" erweitern.

Die Ranger werden noch mehr auf die Besucher des Parks zugehen und diese auch mit interessanten Anekdoten und informativem Insider-Wissen in die spannende Welt der Vögel eintauchen lassen. Die Vögel werden von den Rangern mit kleinen Leckerbissen angelockt, wodurch Besucher die gefiederten Freunde hautnah erleben können. Ein lohnendes Ausflugsziel für die ganze Familie.



Weser-Radweg - Neues Serviceheft bietet umfassende Informationen

Auf 491 abwechslungsreichen Kilometern führt der Weser-Radweg Aktivurlauber durch die reizvollen Landschaften der Bundesländer Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Eine Radwanderung auf dem beliebten Fernweg sollte gut geplant werden, damit am Etappenziel stets eine gepflegte Unterkunft zur Verfügung steht und kein Highlight verpasst wird. Als perfekter Tourenplaner erweist sich das neue Serviceheft zum Weser-Radweg, das auf weserradweg-info.de kostenlos bestellt werden kann.

Das Serviceheft umfasst 98 Seiten, die mit umfassenden Informationen zu den 15 Tagesetappen des Weser-Radweges gefüllt sind. Tipps zu fahrradfreundlichen Unterkünften, Gastronomie-Betrieben und interessanten Sehenswürdigkeiten sorgen für einen gelungenen Aktivurlaub im schönen Weserbergland. Im Tourenplaner ist außerdem ein Stempelpass enthalten, mit dessen Hilfe Biker das "Weser-Radweg Diplom" erhalten können.



Ostfriesland mit dem Rad erkunden

Die reizvollen Küstenregionen und weiten Ebenen machen Ostfriesland zu einem wahren Paradies für Fahrradfahrer. Radausflüge über mehrere Stunden oder auch mehrtägige Touren, die von Hotel zu Hotel führen, und viele gut markierte Radwanderwege bieten Aktivurlaubern unterschiedlichste Möglichkeiten, das ostfriesische Flachland auf zwei Rädern zu erkunden. Wer keine Gelegenheit hat, sein eigenes Rad mitzubringen, kann sich vielerorts eines ausleihen.

Im Rahmen der "Ferne Fürsten Tour Jever" erschließen sich dem Urlauber malerische friesische Dörfer sowie die Stadt Jever mit wunderschöner Umgebung und ihrer bekannten Brauerei. Auf der "Wasserpark-Tour" geht es entlang des Ostfriesland-Wanderwegs zum Wasserpark in Hasselt. Man kann aber auch auf Störtebekers Spuren radeln und historische Sehenswürdigkeiten entdecken. Ostfriesland ist somit bestens geeignet für einen Biker-Urlaub mit der ganzen Familie.



Ostfriesland - Mit dem neuen Reiseführer stets gut informiert

Ostfriesland an der Nordseeküste hält neben dem Festland auch eine reizvolle Inselwelt bereit und ist jedes Jahr Ziel zahlreicher Touristen. Wunderschöne Küstenstädte und die Inseln Borkum, Norderney, Langeoog, Juist, Baltrum und Spiekeroog eignen sich nicht nur bestens für einen Strandurlaub, sondern halten zu jeder Jahreszeit auch vielfältige Sport- und Freizeitmöglichkeiten bereit. Aktuell ist ein neuer Reiseführer für Ostfriesland erschienen, der unter dem Motto "Land der Entdeckungen 2013" unter anderem über die Archäologie und Geschichte Ostfrieslands informiert.

Der kostenlose Reiseführer, der bei der Ostfriesland Tourismus GmbH erhältlich ist, umfasst 85 Seiten, die mit tollen Veranstaltungs- und Ausflugstipps gespickt sind. Des Weiteren informiert er zu den Themen Wellness, Familienurlaub, Badeurlaub und Wassersport.



Heide Park Soltau - Erlebnisreiche Übernachtung im Abenteuerhotel

Der Heide Park Soltau in Niedersachsen zählt zu den populärsten Ausflugszielen Norddeutschlands. Mit mehr als 40 Attraktionen und Shows hält der große Freizeit- und Familienpark auf einer Fläche von 850.000 Quadratmetern beste Unterhaltung für die ganze Familie bereit. Wer eine weitere Anreise hat und vor Ort übernachten möchte, profitiert vom Abenteuerhotel im Heide Park, das beispielsweise mit Western- und Piratenzimmern aufwarten kann.

Für Eltern und ihren Nachwuchs lohnt sich ein Aufenthalt im Abenteuerhotel ganz besonders, denn Kinder und Teenager bis zu einem Alter von 15 Jahren übernachten hier ab sofort vollkommen kostenlos, sofern sie in Begleitung ihrer Eltern sind. Ein Abenteuer-Pass, ein Erlebnis-Buffet und die Schatzsuche mit der Abenteuer-Crew machen einen Besuch im Heide Park Soltau für Kinder zu einem unvergesslichen Erlebnis.








Seitenanfang





    Grüne Links? --> Info dazu