Zum Inhalt springen

Gran Canaria - Tag 1
Kreuzfahrt Kanaren mit Agadir

Einschiffung auf Mein Schiff 1 - Ablegen in Richtung Afrika


Hafen Las Palmas de Gran Canaria

Liegeplatz:  Santa Catalina Naciente
Liegezeit:  05.00 bis 21.00 Uhr

Einige Wochen vor unserer Abreise nach Gran Canaria bekamen wir einen Anruf von TUI Cruises. Uns wurde ein kostenloses Upgrade von unserer gebuchten Verandakabine in eine Junior Suite vorgeschlagen. Freudig stimmten wir zu, denn dies bedeutete doch einige Annehmlichkeiten mehr z.b. Zutritt zur X Lounge, kostenlose Minibar und ein Essen im Restaurant Surf und Turf.

      Anzeige


Nach einer Woche Landurlaub auf Gran Canaria begann nun unsere Kreuzfahrt mit Mein Schiff.

Gegen Mittag kamen wir auf dem Schiff an. Das Einchecken ging ganz schnell. Zuerst wurde ein Foto gemacht und wir bekamen unsere Bordausweise. Die Koffer gaben wir ab und fanden diese 15.00 Uhr beim Einzug in unsere Kabine wieder. Nun konnten wir schon allle Bordeinrichtungen benutzen. Wir begaben uns in die X Lounge, wo wir sehr nett empfangen wurden. Bei einem Glas Champagner und köstlichen Häppchen ließen wir es uns gutgehen.

Gegen 13.00 Uhr verspürten wir dann doch etwas mehr Hunger und gingen ins Büffettrestaurant Anckelmannsplatz. Eine große Auswahl an Speisen erwartete uns hier. Was uns besonders gefiel war die Wokstation. Hier konnte man sich aus verschiedenen Zutaten (Fisch, Fleisch, Gemüse, Pasta usw.) ein Gericht zubereiten lassen, was sehr köstlich war.

Die Zeit bis 15.00 Uhr verging dann recht schnell, und wir bezogen unsere Kabine. Betreut wurden wir von Leopoldo, der uns mit einer Rose begrüßte.

Die Junior Suite ist sehr goßzügig gestaltet mit viel Ablageflächen und einem großen Balkon mit Liege, Stühlen, Tisch und einer Hängematte.

      Anzeige


Noch vor dem Auslaufen des Schiffes war die Seenotrettungsübung anberaumt worden, die wir erfolgreich hinter uns brachten.

Nun war schon wieder Essenszeit. Wir gingen diesmal ins Restaurant Atlantik. Obwohl es sehr voll war, bekamen wir einen Tisch mit zwei anderen Paaren. Wir konnten uns ein Menue zusammenstellen. Vom Essen selbst hatten wir mehr erwartet. Der Fisch war 'totgebraten', einfach schade um den St. Petersfisch.

Nun war es bald 21.00 Uhr. Pünktlich lief das Schiff aus. Wir genossen dies auf unserem Balkon mit einem herrlichen Panoramablick auf das hell erleuchtete Las Palmas.

Nach ein paar Drinks in der Abtanzbar gingen wir zu Bett. Der Kapitän hatte uns schon vorher eine stürmische Nacht bei der Überfahrt nach Marokko prophezeit, was auch eintrat. Wir fühlten uns bei Windstärke bis 8 wie im Wasserbett mit Schiff drumherum.


Karte Las Palmas de Gran Canaria - Hafen

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Javascript, um die Karte und das Satellitenbild anzuzeigen.




Seitenanfang


Reiseinformationen Kanaren-News

Anzeige     

Anzeige




    Grüne Links? --> Info dazu