Zum Anfang springen
Anzeige


Ferienhaus und Ferienwohnung
im Valle Aosta

Die Valle Aosta, auch Aostatal, liegt im Norden Italiens, an den Grenzen zur Schweiz und zu Frankreich. Es ist eine autonome Region, bestehend aus einer Provinz, unterteilt in 15 Gemeinden, die über mehrere Täler verteilt sind. Neben der heutigen Amtssprache italienisch, sprechen viele Einwohner der Valle Aosta auch französisch. Eine Besonderheit stellt die kleine Ortschaft Gressoney dar, wo zudem Walserdeutsch gesprochen wird.
Die Valle Aosta hat touristisch einiges zu bieten. Sie ist vor allem für Wintersportler von großem Interesse, da sich hier vielen Wintersportgebiete befinden. Des weiteren wird die Valle Aosta von den zahlreichen Naturschutzgebieten geprägt, allen voran der Nationalpark Gran Paradiso. Es handelt sich dabei um den ersten Nationalpark Italiens, der 1922 gegründet wurde. Durch den Zusammenschluss mit dem im Westen angrenzenden französischen Nationalpark Vanoise, entstand der größte europäische Nationalpark. Naturfreunde dürften hier voll und ganz auf ihre Kosten kommen, bei der Beobachtung der einzigartigen alpinen Flora und Fauna. Im Sommer bieten sich besonders Wander- und Trekkingtouren an.
Auch für Kultur- und Kunstinteressierte ist die Valle Aosta einen Besuch wert. Aosta, die Hauptstadt der Provinz, bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die aus der Zeit der Römer stammen, darunter ein römisches Theater, das Forum oder der Augustusbogen. Zudem zeugen Festungsanlagen, Kirchen und Heiligtümer von der Valle Aosta als Gebiet durch das Handels- und Pilgerwege führten. In den Kirchen findet man zum Teil prächtig erhaltene Kirchenausstattungen, die einen Besuch wert sind.
Die Valle Aosta ist bei Weinkennern als Weingebiet und zusätzlich für den als Marke eingetragenen Käse Fontina bekannt.




Anzeige     


  Angebote unseres Ferienhaus-Partners atraveo.de   --- Anzeige



Seitenanfang





    Grüne Links? --> Info dazu