Zum Anfang springen
Anzeige

Ferienhaus und Ferienwohnung
an der Costa del Sol

Costa del Sol - Küste der Sonne


Die spanische Küste Costa del Sol liegt im Süden des Landes, in der Autonomen Region Andalusien. Sie ist über 300 Kilometer lang und liegt am Mittelmeer in den Provinzen Cádiz, Málaga und Granada.

Aufgrund der zahlreichen Sandstrände und des ganzjährig warmen Klimas hat sie sich seit den 1960er Jahren zu einem sehr beliebten Ziel für Touristen aus ganz Europa entwickelt. An der Costa del Sol scheint im Durchschnitt an 330 Tagen im Jahr die Sonne und durch die Berge im Hinterland werden Winde abgehalten.

Die Küste grenzt im Westen an die Costa de Alméria und im Westen an die Strasse von Gibraltar und die Costa de la Luz. Die meisten Hotelanlagen und touristischen Angebote gibt es im Westen des Ortes Málaga, bei Marbella und im Osten Málagas zwischen Torre del Mar und Nerja.

Im Hinterland der Costa del Sol gibt es mehrere Gebirgsketten, die diese Region auch zu einem beliebten Ziel für Wanderer machen. Hier gibt es auch noch zahlreiche kleine Bergdörfer die abseits der Touristenzentren der Küste ursprünglich geblieben sind.

Málaga ist der Verkehrsknotenpunkt und die Großstadt der Costa del Sol. Hier befindet sich der internationale Flughafen über den die meisten Besucher einreisen. Málaga selbst ist eine Hafenstadt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie dem 2003 eröffneten Picasso- Museum, der historischen Altstadt und der unvollendeten Kathedrale im Zentrum.

50 Kilometer im Landesinneren liegt Ronda, die Stadt ist eine der ältesten Siedlungen Spaniens, hier lassen sich, wie in vielen Orten Andalusiens, noch Spuren aus der Zeit der Mauren in Andalusien besichtigen. Besonders die historische Altstadt des Ortes, der auf einem Hochplateau liegt, ist sehenswert.




Anzeige



  Angebote unseres Ferienhaus-Partners atraveo.de   --- Anzeige



Seitenanfang






Anzeige






    Grüne Links? --> Info dazu