Zum Inhalt springen

Busverbindungen Teneriffa


Auf Teneriffa gibt es zwei verschiedene Arten von Bussen. Zum einen die innerörtlich verkehrenden Busse, diese heißen "guaguas". Der Ursprung dieses Wortes liegt in Lateinamerika. Für die Guaguas können Mehrfachkarten erworben werden, die im Bus entwertet werden und günstiger sind als die Einzelfahrten.

Teneriffa verfügt über ein gut entwickeltes Netz von inselweiten Busverbindungen. Für diese gibt es genauso wie für die "guaguas" verschiedene Fahrpreisermäßigungen. Auf Teneriffa gibt es eine Bonuskarte mit dem Namen "Bono-Bus". Mit dieser Karte gibt es für ihren Besitzer sogar bis zu 50 Prozent Ermäßigung gegenüber den Einzelfahrscheinen.

Der zentrale Busbahnhof der Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife - Intercambiador - ist der Dreh- und Angelpunkt des öffentlichen Nahverkehrs auf der Insel. Das Busterminal befindet sich westlich vom Stadtzentrum nahe des Kaufhauses Corte del Ingles und des Auditorios Alfredo Kraus. Der moderne Bau und besonders die Schalterhalle erinnern ein wenig an ein Flughafenterminal. Vom Busbahnhof aus fahren Busse in viele Teile der Insel.
Direkt vor dem Intercambiador befindet sich die gleichnamige Endstelle der Linie 1 der Straßenbahn Santa Cruz - La Laguna - Tranvia.

Karte Busbahnhof Santa Cruz de Tenerife - Intercambiador



Infos über Linien und Tarife

 www.titsa.com (span., engl.)



Anzeige
          


Seitenanfang




 Tipp: Los Abrigos  
Los Abrigos ist ein kleines Fischerdorf an der Südküste Teneriffas zwischen El Médano und Los Cristianos gelegen. Wenn man von El Médano kommend durch den Ort in Richtung Autobahn fährt, ahnt man nichts von der kleinen Promenade am Meer.
  ---> mehr ...


Anzeige

Anzeige

    Grüne Links? --> Info dazu