Zum Inhalt springen

Ferienregionen auf Teneriffa

Teneriffa: für Wanderer, Wassersportler und Genießer

Der Norden der Insel Teneriffa ist grün, blühend, bewaldet und ein einmaliges Wanderparadies mit den Gebirgen Teno im Westen und Anaga im Osten. Ebenso imposant ist das Orotavatal, schon von Alexander Humboldt hoch gelobt. Ein Denkmal erinnert in dieser Region an seinen Aufenthalt.
Im Norden gibt es zudem mehrere Badestrände. Diese sind im Unterschied zum hellen Sand im Süden (von der Sahara angeweht) schwarz - feinkörniges Lavagestein.

Puerto de Santiago, an der Süd-Westküste Teneriffas gelegen, ist ein ehemaliges Fischerdorf. Romantiker und Urlauber, die es ruhiger mögen, finden in dieser Gegend eine der beliebtesten Ferienregionen der Insel.

Die beliebte Urlaubsregion Costa Adeje im Süden Teneriffas bedeutet Beachlife. Erholungssuchende finden hier alles: traumhafte Strände, luxuriöse Hotels und ein interessantes Freizeitangebot für Golfspieler, Wassersportler und Kulturanhänger. An der Strandpromenade flanieren oder in stillen Buchten entlang der Costa Adeje den Sonnenuntergang erleben - für jeden ist etwas dabei. Kulinarisch wird der Gast in den vielen Fischrestaurants verwöhnt.

Auch die National-, Wasser- und Tierparks Teneriffas halten viel Sehenswertes bereit. Den Nationalpark el Teide zu erkunden, ist für Geologen, Naturliebhaber und Sportler gleichermaßen ein tolles Erlebnis.

Ältere Urlauber, die Ruhe suchen und vom städtischen Trubel Abstand nehmen möchten, bevorzugen die Ferienregion an der Westküste bei Los Gigantes, Puerto de Santiago und Playa San Juan. Hier gibt es stille Buchten, naturbelassende Strände und ein ruhiges, dörfliches Flair.

Sportlich Aktive hingegen finden für ihre Vorlieben wie Drachenfliegen, Paragliding, Jetski- und Bananenbootfahren, Tauchen, Schnorcheln und Surfen ideale Bedingungen bei Puerto Colón, ein nobles Jachthafengebiet mit bester touristischer Betreuung. Sonnenbaden, Schwimmen, Angeln oder bei Bootsfahrten Wale und Delphine beobachten - ein besonderer Magnet für Familien mit Kindern.


          Anzeige



Action Tag und Nacht


Der Karneval (mit internationaler Beteiligung) Teneriffas spielt sich vor allem in Puerto de la Cruz und in der Inselhauptstadt Santa Cruz ab. Darüber hinaus finden Partyanhänger im Touristenzentrum Playa de Las Americas wie auch in der Hochburg Los Christianos zahlreiche Möglichkeiten, das Leben zu genießen. In Spielhallen, Bars und Kneipen sowie auf den Straßen ist das pulsierende Leben täglich bis in die Nacht hinein zu erleben. Der feine Sandstrand, die verschiedenen Sport- und Freizeitangebote sowie Erkundungsfahrten auf dem Meer ziehen ebenso viele Tagesausflügler an die Südküste

Mit dem öffentlichen Bus kommt man in fast alle Gegenden der Ferienregionen Teneriffas. Als markantes und lohnenswertes Ausflugsziel gilt der Teide. Mit seinen 3.718 m Höhe ist der im Winter oft schneebedeckte Vulkan Anziehungspunkt für Tagestouristen und Wanderfreunde.




Seitenanfang



Anzeige

Anzeige

    Grüne Links? --> Info dazu