Zum Inhalt springen

Zu Besuch bei Papageien und Pinguinen

Strecke:
Autopista del Sur - Autopista del Norte - Puerto de la Cruz - Loro Parque - La Orotava - El Portillo - Cañadas - Vilaflor - Arona - Los Cristianos - Autopista del Sur


Von den Urlauberorten im Süden geht es auf der Autopista del Sur über die Connexion (Abfahrt Santa Maria de Mar) zur Nordautobahn. Vorbei an La Orotava und dem Nordflughafen geht es in Richtung Puerto de la Cruz. Spätestens auf der Höhe der Abfahrt Tacoronte sieht man, wie das Wetter im Orotavatal ist. Unten am Meer in Puerto de la Cruz zeigt sich die Sonne dann meist, auch wenn in den Bergen oberhalb eine dicke Passatwolke hängt.

Ein Besuch der historischen Altstadt von Puerto de la Cruz mit den zahlreichen hervorragend restaurierten kanarischen Häusern sollte bei diesem Ausflug nicht fehlen. Parken kann man direkt am Meer in der Nähe des Hafens auf einem großen kostenlosen Parkplatz. In wenigen Minuten läßt sich von hier aus das Stadtzentrum erreichen. Um dorthin zu gelangen Abfahrt 36 der Autobahn benutzen, dann der Ausschilderung zum Loro Parque bis hinunter ans Meer folgen und dort nach rechts abbiegen. Ein paar hundert Meter weiter gibt es dann die Ausschilderung für den Parkplatz (links halten).

Der Hafen wird durch die örtlichen Fischer noch rege genutzt und am Vormittag wird dort auch frischer Fisch verkauft.

Entlang der Meerespromenade an der Playa Martianez und der von Cesar Manrique geschaffenen Badelandschaft 'Lido San Telmo' kann man herrlich spazieren und anschließend einen kleinen Bummel durch die belebten Geschäftsstraßen von Puerto unternehmen. Zahlreiche Geschäfte laden zum Shopping und diverse Cafes und Restaurants mit ihren Freisitzen locken zum Genuss kanarischer Spezialitäten.

Nach dem Stadtrundgang geht es dann per Auto vorbei an der Playa Jardin, einem wunderschönen dunkelsandigem Strand, zum Loro Parque. Ein großer Parkplatz nimmt die Fahrzeuge der zahlreichen Besucher auf.
Die Eintrittspreise für den Loro Parque reißen allerdings ein größeres Loch in die Urlaubskasse. 29 Euro für Erwachsene, 19 Euro für Kinder von 6 bis 11 Jahren sind nicht gerade preiswert. Zumindest für Kinder bis 5 Jahren ist der Eintritt frei.

Einige Eindrücke vom Rundgang durch den Park und seine Attraktionen zeigen die folgenden Fotos. Eine ausführliche Beschreibung finden Sie auf der Seite zum Loro Parque.

Loro Parque - Eingang Loro Parque - Flamingos

Loro Parque - Planet Penguin Loro Parque - Seelöwenshow

Loro Parque - Gorillas Loro Parque - Weisse Tiger

Loro Parque - Delphinarium Loro Parque - Delphinarium

Loro Parque - Aquarium



La Orotava - Blick über die Stadt Nach dem sicherlich anstrengenden Besuch im Loro Parque geht es dann über La Orotava, Aguamansa und die Cañadas am Teide vorbei nach Vilaflor und dann zurück an den Ausgangspunkt.
Falls es schon später geworden ist, kann die Rückfahrt auch über die Autobahn erfolgen. Die zahlreichen Kurven bei der Fahrt über die Berge und dann noch im Dunklen sind sicher nicht Jedermanns Sache.





Anzeige
          








Seitenanfang



 Tipp: La Orotava
Als Ausgangspunkt für einen Stadtrundgang bietet sich die mit einer kleinen palmenumsäumten Parkanlage geschmückte Plaza Casañas an. Mit der südlich davon erbauten Kirche Nuestra Señora de la Concepcion bildet die Plaza das Zentrum der historischen Altstadt La Orotavas.
  ---> mehr ...


Anzeige
Sie wollen sich auch vor Ort umfassend informieren? PC nebst Internet zu unhandlich oder nicht verfügbar?
Den passenden Reiseführer können Sie aber immer dabei haben!
Portofreier Versand
innerhalb Deutschlands !

Reiseführer Teneriffa


Teneriffa mm-Touring
Wanderungen auf Teneriffa


Teneriffa Karten

Teneriffa Reiseführer

Anzeige

Anzeige